Vier Künstlerinnen zeigen Werke im Kulturzentrum Alte Mühle in Mapringen

Ausstellung „eigenartig“ : Vier Künstlerinnen zeigen Werke im Kulturzentrum Alte Mühle

Unter dem Titel „eigenartig“ zeigen vier Künstlerinnen ihre Werke im Kulturzentrum Alte Mühle in Marpingen. Besucher können sich die Ausstellung am kommenden Samstag und Sonntag, 9. und 10. November, von 13 bis 18 Uhr ansehen.

Organisiert haben das Event die Gemeinde Marpingen und die Stiftung Marpinger Kulturbesitz.Wie eine Sprecherin aus dem Rathaus mitteilt, erstreckt sich die kunsthandwerkliche Palette von handgearbeiteten Keramiken über kreative Naturdeko und Filz in seiner schönsten Form. Zudem gibt es handgefertigten, Schmuck und Accessoires aus Rocailleperlen und Edelsteinen zu sehen. „Beate Bohr hat ihr Wissen um die Keramikkunst bei vielen Künstlern erweitert“, weiß eine Sprecherin. Ihre Begeisterung für das Material Ton gibt sie seit mehr als 30 Jahren als Übungsleiterin weiter.

Doris Bohr hingegen zeige ihre künstlerisch gestaltete Naturdeko mit Material aus Wald und Flur, in der sich ihre Liebe zur Natur spiegelt. „Die kreativen Filzarbeiten von Bernadette Kockler sind nach eigenen Ideen gestaltet und liebevoll ausgeführt“, sagt eine Sprecherin der Gemeinde Marpingen. Angelika Bartsch verarbeite hochwertige Rocailleperlen aus Japan, die mit Edelsteinen kombiniert zu Schmuck werden. Aus diesen Perlen werden auch Geldbörsen und Handtaschen in aufwändiger Handarbeit gehäkelt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung