Über 300 Läufer am Start

Der 29. Lebacher levoBank Stadtlauf fand zum zweiten Mal an einem Freitagabend statt. Bei schwülen Wettkampfbedingungen gingen über 300 Teilnehmer an den Start. 27 Kinder und Jugendliche gingen um 18 Uhr im Schülerlauf auf die zwei Kilometer lange Strecke

Der 29. Lebacher levoBank Stadtlauf fand zum zweiten Mal an einem Freitagabend statt. Bei schwülen Wettkampfbedingungen gingen über 300 Teilnehmer an den Start. 27 Kinder und Jugendliche gingen um 18 Uhr im Schülerlauf auf die zwei Kilometer lange Strecke. In der Reihenfolge Magdan Khalimov, Chiara Schäfer, Fabian Folz, Jana Alt, Milla Alt und Katharina Krämer waren die Farben des Gastgebers TV Lebach gut vertreten.Eine halbe Stunde später gab Bürgermeister Arno Schmidt den Startschuss für den Hauptlauf über zehn Kilometer und den Schnupperlauf über die halbe Distanz. Im Hauptlauf verteidigte der Vorjahressieger, der saarländische Spitzenläufer Sammy Schu von den LTF Marpingen, in 35:07 Minuten seinen Sieg vor Marc Wallrich von der LSG Schmelz-Hüttersdorf, der nach 35:37 Minuten als Zweiter ins Ziel kam. Bei den Frauen siegte Marion Jakobs von Adidas HACO/Saar 05 in einer Zeit von 40:18 Minuten, dicht gefolgt von der Lebacher Läuferin Martina Werth. Neben den vielen Läufern waren auch zahlreiche Zuschauer gekommen, die die Athleten anfeuerten und die Stimmung auf Strecke anheizten. om

Alle Ergebnisse und weitere Infos unter www.tv-lebach.de/Stadtlauf-2012.590.0.html.

Mehr von Saarbrücker Zeitung