1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Teachips singt für kranken Jonny

Teachips singt für kranken Jonny

300 Besucher ließen sich von der Singgruppe Teachips in der Alsweiler Kirche bezaubern. Die Musiker spielten für einen guten Zweck, sie unterstützen den krebskranken Jonny Alkadi aus Georgien.

Jonny Alkadi ist Austauschschüler aus Georgien und wohnt in Alsweiler bei Familie Theobald (wir berichteten). In Zeiten einer globalen Welt-Begegnung ist ein solcher Schüleraustausch ein normaler Vorgang, wenn, ja, wenn Jonny nicht an Lymphdrüsenkrebs erkrankt wäre und nun um sein Leben kämpft. Die medizinische Betreuung kostet etwa 170 000 Euro und Jonny, ohne soziale Krankenabsicherung, soll diesen Betrag aufbringen. Allein kann so etwas ein 17-jähriger Schüler nicht schaffen. Deshalb haben sich bisher viele Menschen bereit erklärt, Jonny zu helfen.

So hatte vergangene Woche die Singgruppe Teachips zu einem Benefizkonzert in die Alsweiler Kirche eingeladen. Etwa 300 Besucher folgten dieser Einladung, viele waren bezaubert von der musikalischen Darbietung. Die Teachips, eine Gruppe von elf Frauen aus dem Kreis St. Wendel, treffen sich regelmäßig in Marpingen, um unter der Leitung von Gitte Frank, christliche und meditative Lieder zu proben. An diesem Abend sangen sie ihre Bitte an Gott, Jonny beizustehen, ihm zu helfen, wieder ein gesunder Junge zu werden.

Auch eigene Lieder

Viele Lieder, die Teachips vortrug, stammen aus der Feder der Gruppenleiterin Gitte Frank, die dazu sagte: "Als Leiterin der Gruppe bin ich immer darauf bedacht, dass wir nicht nur einfach Lieder nachsingen, sondern auch eigene Lieder zu Gehör bringen." An Spenden kamen an diesem Abend rund 3000 Euro zusammen.

Wer Jonny helfen will, kann dies durch eine Spende tun, über den Caritasverband Schaumberg, Kennwort "Jonny", Bankleitzahl: 59 29 10 00, Konto 31 39 80.