1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Talentshow von jungen Vereinsaktiven

Talentshow von jungen Vereinsaktiven

Unter dem Motto „Wer was kann, kommt dran“ präsentieren kulturelle Vereine beim vierten Tag der Kinder- und Jugendkultur ihre Nachwuchsarbeit. Veranstaltet wird der Tag dieses Mal im Alsweiler Kinderhaus.

"Wer was kann, kommt dran!" - so lautet das Motto des vierten "Tages der Kinder- und Jugendkultur ". Diesen Freitag, 3. Oktober, bietet die Gemeinde Marpingen ihren kulturellen Vereinen einmal mehr die Möglichkeit, ihre Nachwuchsarbeit zu präsentieren. Nach Marpingen, Urexweiler und Berschweiler ist der Veranstaltungsort dieses Mal das Kinderhaus in Alsweiler . Von 15.30 bis 17.30 Uhr geht die Talentshow über die Bühne. Die auftretenden Vereine erhalten ein Honorar, das für die Jugendarbeit bestimmt ist. Den Auftakt der Show übernimmt das von Jürgen Brill geleitete Jugend-Ensemble Teenie-Tus. Auch die Saitenflitzer, ein Kinder-Gitarrenensemble aus Alsweiler unter der musikalischen Leitung von Brigitte Marx, sowie der Dienstagsclub mit der Sängerin Nina Rauber zeigen ihr Können. Weiter geht es mit der Jugendgruppe des Flötenorchesters Rhythm and Flûtes, die unter Leitung von Annalena Backes neben einem Bühnenauftritt auch einen Aktionsstand organisiert haben, an dem Kinder selbst einmal Instrumente in die Hand testen dürfen.

Einen Info- und Aktionsstand baut außerdem der in Urexweiler gegründete Bildungsverein Mamo diesen Freitag auf. Der Verein möchte Kinder mit handlungsorientierten Lernmaterialien mehr Freude am Lernen vermitteln. Den musikalischen Abschluss übernimmt die Mini-Big-Band Marpingen, unter anderem mit dem Titellied "Wer was kann, kommt dran".