1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

"Schwarzkittel bleibt einfach Schwarzkittel"Dietmar Hülsberg ist seit 50 Jahren ein "Schwarzkittel"

"Schwarzkittel bleibt einfach Schwarzkittel"Dietmar Hülsberg ist seit 50 Jahren ein "Schwarzkittel"

Marpingen. Die Fußballschiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Schaumberg trafen sich zu ihrem traditionellen Kameradschafts- und Ehrungsabend im Sportheim des FC Hellas Marpingen. Höhepunkte des Abends waren Ehrungen für verdiente langjährige Schiedsrichtertätigkeit

Marpingen. Die Fußballschiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Schaumberg trafen sich zu ihrem traditionellen Kameradschafts- und Ehrungsabend im Sportheim des FC Hellas Marpingen. Höhepunkte des Abends waren Ehrungen für verdiente langjährige Schiedsrichtertätigkeit. Obmann Erich Mauer erklärte, dass der Ehrungsabend auch ein Dank an die Frauen und Freundinnen der Schiedsrichter sei, die am Wochenende auf ihre "bessere Hälfte" verzichten müssen.Gleich 14 Schiedsrichter wurden für ihre mehrjährige Schiedsrichtertätigkeit geehrt. Die höchste Auszeichnung wurde dabei durch den Kreisschiedsrichter-Obmann Georg Wettmann an Dietmar Hülsberg aus Hasborn für 50-jährige Schiedsrichtertätigkeit vergeben. Obmann Mauer, der die Laudatio hielt, wies darauf hin, wie wichtig der Schiedsrichter bei einem Fußballspiel ist. Nach seinen Worten "wird es derzeit im Fußball, wie auch in anderen Sportarten, immer schwieriger den entsprechenden Nachwuchs zu gewinnen," denn immer weniger Jugendliche würden sich für diese Tätigkeit interessieren. Georg Wettmann und Erich Mauer ehrten Dietmar Hülsberg für 50-jährige Schiedsrichtertätigkeit. Dietmar Hülsberg spielte in seiner Jugend Fußball beim FC Bosen und begann seine Schiedsrichterkarriere 1958, als damals 18-Jähriger. Seine guten Leistungen als Schiedsrichter führten ihn im Jahre 1961 in die höchste Spielklasse auf Verbandsebene. Im Jahre 1964 übernahm er die Lehrwarttätigkeit in der damaligen Gruppe Türkismühle und im Jahre 1972 übernahm er in der Gruppe Schaumberg das Amt des Obmannes, das er bis zum Jahre 1983 begleitete. Nach seiner Erkrankung wollte er die Pfeife an den Nagel hängen. Das gelang ihm aber nicht: "Schwarzkittel bleibt eben Schwarzkittel", so die einfache Erklärung von Dietmar Hülsberg. Seit 1996 ist er Sachverständiger in der Verbandsspruchkammer des Saarländischen Fußballverbandes. Weitere Ehrungen erhielten für 45 Jahre Treue Erich Mauer aus Sotzweiler, für 40 Jahre Christian Backes aus Bosen, Günther Müller aus Alsweiler, für 35 Jahre Bernd Kuhn aus Alsweiler, für 30 Jahre Franz Eckert aus Tholey, Lothar Kunz aus Güdesweiler, Toni Schnur aus Urexweiler, für 25 Jahre Günther Brill aus Marpingen, Christian Kirsch aus Marpingen, für 15 Jahre Gisbert Brill aus Güdesweiler sowie für fünf Jahre Jens Backes aus Oberthal und Stefan Hoffmann aus Urexweiler.Im Anschluss an die Ehrung der langjährigen Schiedsrichterkameraden gratulierte Obmann Mauer im Namen aller Schiedsrichter der Gruppe Schaumberg Joachim Neis für die Auszeichnung des Verbands-Schiedsrichterauschusses zum Schiedsrichter des Jahres 2008. red