1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Nordsaar festigt Tabellenplatz zwei mit starker Leistung

Nordsaar festigt Tabellenplatz zwei mit starker Leistung

Die Saarlandliga-Handballer der HSG Nordsaar haben am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel beim Tabellenfünften HC Dillingen-Diefflen mit 28:23 (12:10) gewonnen und damit den zweiten Rang in der Tabelle gefestigt.

"Über weite Strecken hat die Mannschaft das sehr gut gemacht", lobte Co-Trainer Daniel Sinnwell.

Ausgeschlafen wie selten zuvor startete die HSG in die Partie und führte nach zwölf Spielminuten schon klar mit 5:0. "Wir hätten uns schon deutlicher absetzen können, aber irgendwie kam dann kurz der Schlendrian in unser Spiel", monierte Sinnwell. Dillingen nutzte in dieser Phase die sich bietenden Möglichkeiten und verkürzte bis zum Seitenwechsel auf 10:12. Teilweise "sehr abgeklärt", so Sinnwell, trat die HSG dann aber in Hälfte zwei auf. Im Angriff spielte sein Team geduldig und schloss die gut vorgetragenen Spielkonzeptionen mit Treffern ab, zudem fand er Gefallen am konsequenten Abwehrspiel seiner Mannschaft. "Wir haben defensiv gegen die mit zwei Kreisläufer agierenden Dillinger gut verteidigt", stellte Sinnwell zufrieden fest.

Bei einer zwischenzeitlichen 22:15-Führung der HSG war die Vorentscheidung gefallen, Sinnwell schöpfte die Wechselmöglichkeiten aus. Am kommenden Samstag steht um 18 Uhr in der Marpinger Sporthalle das Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten HC Schmelz an.

Die Tore für die HSG Nordsaar: Jan Böing (6), Marcel Becker (6/2), Jens Staub (5), Sebastian Stoll (3), Max Mees (2), Björn Schwab (2/1), Lars Kraus (1).