Moskitos: Wenn der Vater gegen die Tochter spielt

Moskitos: Wenn der Vater gegen die Tochter spielt

Im Kampf gegen den Abstieg aus der Handball-Oberliga haben die Damen der HSG Marpingen-Alsweiler zuletzt fleißig gepunktet und sind seit fünf Spielen unbesiegt. "Bis auf Zweibrücken und das Remis in Mundenheim haben wir die wichtigen Spiele gegen die direkten Konkurrenten gewonnen", sagt Trainer Jürgen Hartz, der mit seinem Team Tabellenplatz acht belegt. Dennoch sieht er sein Team noch nicht als endgültig gerettet an. "20 Punkte haben wir, vier müssen wir in den ausstehenden fünf Spielen noch holen", rechnet der Übungsleiter vor. An diesem Sonntag, 16 Uhr, müssen die Moskitos zum Derby beim Liga-Dritten HSV Püttlingen ran. "Das ist für uns ein Bonusspiel, in dem wir klar in der Außenseiterrolle sind", nimmt Hartz den Druck von seinem Team. Dem Gegner Püttlingen, in dessen Rückraum seine Tochter Michelle spielt, attestiert er die Qualität einer Spitzenmannschaft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung