Moskitos: Gelingt die Revanche für die Vorjahres-Klatsche?

Moskitos: Gelingt die Revanche für die Vorjahres-Klatsche?

Für die Oberliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler geht es am morgigen Samstag um 18 Uhr bei der SG Ottersheim richtig zur Sache. "Ottersheim ist sehr heimstark", zollt HSG-Trainer Tobias Frei dem Auswärtsgegner Respekt.Im Vorjahr gingen die Moskitos dort mit 23:30 baden.

Angst vor einer erneuten Klatsche hat der Trainer aber nicht. "Wir sind gefestigter. Mit einer ordentlichen Leistung sind wir in der Lage, mitzuhalten." Am spieltaktischen System habe sich bei seiner Mannschaft zwar nichts geändert, jedoch seien die Laufwege und Handlungsabläufe von den Spielerinnen verinnerlicht worden. Im Angriff bevorzugt Ottersheim eine ähnliche Spielanlage wie die Moskitos. "Die meiste Arbeit wird auf die Abwehr zukommen, hier ist auch noch Steigerungspotenzial vorhanden", findet Frei. Den Schwarm der Moskitos ergänzt A-Jugendspielerin Ronja Junker.

Mehr von Saarbrücker Zeitung