ASV: Marpinger Angler feierten 60-Jähriges

ASV : Marpinger Angler feierten 60-Jähriges

Mit einer erfolgreichen Jugendarbeit legt der Angelverein den Grundstein für eine positive Entwicklung in den kommenden Jahren.

Der Marpinger Angelsportverein ASV Alsbachtal prägt nicht nur das Vereinsleben der Gemeinde – seine Weiheranlage eingangs des Ortes ist ein Hingucker und beliebtes Naherholungsgebiet. Bei der Feier zum 60-jährigen Bestehen wurde auf die Geschichte der Angelfreunde zurückgeblickt.

„Unser Verein wird mit Herzblut gelebt und mit Herzblut gearbeitet“, stellte Lars Lößner, Vorsitzender des Angelsportvereins Alsbachtal (ASV) fest. „Vor drei Jahren haben wir uns das Motto ‚bei uns ist immer was los‘ gegeben. Das galt aber auch schon vor 60 Jahren.“ Vor sechs Jahrzehnten schlossen sich sieben Marpinger Bürger zusammen um den ASV zu gründen. Der Verein hat seither das Vereinsleben und das Antlitz des Ortes geprägt. Zeit, um auf des Erreichte zurückzublicken und zu feiern – rund 100 Besucher, Angler und ihre Familien begingen die offizielle Jubiläumsfeier im Festzelt an der Weiheranlage. Tags darauf stieg ein Schlachtfest für Besucher und Freunde des ASV Alsbachtal.

Bürgermeister Volker Weber (SPD) lobte das Engagement der Mitglieder: „Der ASV leistet viel für den Naturschutz und die Dorfentwicklung mit großem Engagement und Leidenschaft.“ Die Weiheranlage sei ein wichtiges Naherholungsgebiet in der Gemeinde und stünde nicht nur Anglern, sondern auch Besuchern offen.

Landrat Udo Recktenwald (CDU) hob die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements hervor: „Ohne solch hervorragend gelebtes Ehrenamt ist eine Gemeinschaft nicht denkbar. Der ASV hat ein Kleinod im Alsbachtal geschaffen, das den Charakter des Dorfes prägt“. Staatssekretär Roland Krämer (SPD) lobte die vorbildliche Arbeit unter Einhaltung gesetzlicher Auflagen: „Darin haben die saarländischen Vereine anderen Bundesländern einiges voraus.“

Heute zählt der ASV 45 Mitglieder; einige von ihnen sind fast von Anfang an dabei und noch heute Teil der Angelsportfreunde. So wurden Ludger Helmgens, Anton Brill, Alois Weberm Armin Schu, Oswald Haben und Günther Leist zu Ehrenmitgliedern ernannt. Auch die Zukunft des Vereins scheint auf guten Füßen zu stehen: Mit einer Jugendgruppe führt der ASV erfolgreich junge Menschen an den Angelsport heran. Das jährliche Weiherfest sowie zahlreiche vereinsinterne sowie für Besucher offene Veranstaltungen gehören zum Vereinsleben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung