1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Neue Führung: Manfred Wegmann führt CDU

Neue Führung : Manfred Wegmann führt CDU

() Der CDU-Ortsverband Marpingen hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Jahreshauptversammlung wurde kürzlich der Marpinger Ortsvorsteher Manfred Wegmann einstimmig als Nachfolger von Florian Langendörfer gewählt. Langendörfer, der dieses Amt vier Jahre inne hatte, war auf eigenen Wunsch aus dem Amt geschieden.

Der frühere Minister und aktuelle Gemeindeverbandsvorsitzende der Marpinger CDU, Karl Rauber, berichtete in seinem Grußwort von den positiven Wahlergebnissen der CDU bei den Landtagswahlen im Frühjahr und über die finanzielle Unterstützung der Gemeinde durch die Landesregierung. Dabei sprach Rauber insbesondere eine für den Dorfkern notwendige städtebauliche Neuentwicklung an.

Ortsvorsteher Manfred Wegmann bedankte sich für die Landeszuschüsse für Marpingen. Ohne diese Hilfen sei es beispielsweise unmöglich gewesen, das Vereinshaus in Marpingen nach jahrelangem Dahinschieben der Mehrheitskoalition im Gemeinderat in der ehemaligen Berufsschule zum Abschluss zu bringen.

Sehr eindringlich verwies Wegmann auf die Gesamtsituation am Friedhof in Marpingen, der früher ein Kleinod der Gemeinde gewesen sei und heute ein von den Bürgern viel diskutiertes Problem. Apropos Problem: Auch das Parkproblem an der Schule war ein weiterer Punkt des neuen Vorsitzenden: „Dort muss etwas geschehen“, forderte Wegmann und wies auf die sehr nachdrückliche Planung, die er bereits im vergangenen Jahr ansprach, und wies auf die Erweiterung der Grundschule hin, die einen zügigen Abriss der bestehenden Gebäude der gemeindeeigenen Häuser zum Anfang hat.

Die neue Führung: Vorsitzender der CDU Marpingen ist Manfred Wegmann, die Stellvertreter sind Lars Litz, Sebastian Theobald und Lars Lößner. Schatzmeister ist Jan-Philipp Recktenwald, Organisationsleiter sind Karl Rauber und Frank Weirich. Schriftführerin ist Carolin Wegmann, Referent für Öffentlichkeitsarbeit ist Bernd Müller, Internetbeauftragter Andre Hoehn.