1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Literarische Reise ins bitterkalte Sibirien

Literarische Reise ins bitterkalte Sibirien

Es wird spannend in Bruche Wirtschaft: Am kommenden Samstag liest dort Lesepate Guido Geisen aus einem packenden Buch des Autors Martin Baltscheid.

Der Vorlesepate Guido Geisen liest am Samstag, 28. Februar, im Rahmen des Kulturprogrammes der Gemeinde Marpingen in Bruche-Wirtschaft in Berschweiler aus dem Buch "Die Belagerung" von Martin Baltscheit. Beginn ist um 19 Uhr.

Der Autor Martin Baltscheit wurde 1965 in Düsseldorf geboren. Als Kind schon leidenschaftlicher Zeichner und Maler, machte er seine Passion später zum Beruf. Er wurde Künstler, Illustrator und Comiczeichner und spielte außerdem von 1986 bis 1992 Theater im Jungen Ensemble Düsseldorf . Bald begann er jedoch Geschichten nicht nur in Bildern, sondern auch in Texten zu erzählen.

Sein Buch "Die Belagerung" basiert auf einer wahren Geschichte. Es erzählt von Michail und seiner Familie, vom grausamen Winter 1927 in Sibirien. Klirrende Kälte und Schnee schirmen ein Dorf von der Außenwelt ab. Die Menschen hungern - und nicht nur sie. Auch ein Rudel Wölfe findet nicht mehr genug zu fressen.

Guido Geisen, gebürtig aus der rheinland-pfälzischen Gemeinde Ochtendung und seit 2013 wohnhaft in Berschweiler , ist neben seiner Tätigkeit als Umwelt- und Kräuterpädagoge ein eingetragener Vorlesepate bei der Stiftung Lesen in Mainz.

Mit Baltscheits packender Erzählung entführt Guido Geisen die Zuhörer in ein Land mit richtigen Wintern, in eine Zeit vor Mobiltelefonen, in der Unglaubliches passieren konnte.

Eintritt: sechs Euro. Kartenvorverkauf: Guido Geisen, unter der Telefonnummer (0 68 27) 3 05 04 50.