Konzert in Marpingen Paul McCartney ist auch eingeladen

Marpingen · Beatles-Show der Kuhkaff-Combo und der Jugendbigband Teenie-Tus zum 82. Geburtstag des Musikers.

Die Musik der Beatles wird an diesem Dienstag in Marpingen lebendigt.

Die Musik der Beatles wird an diesem Dienstag in Marpingen lebendigt.

Foto: Evelyn Mayer ​

Beatle Paul McCartney feiert an diesem Dienstag, 18 Juni, seinen 82. Geburtstag. Dazu gratulieren ihm in Marpingen die Kuhkaff-Combo und die Jugendbigband Teenie-Tus um 19 Uhr mit dem Konzert „Happy Birthday, Paul“ in der Aula der Gemeinschaftsschule. Es wird eine Beatles-Show mit den Schülern und Lehrern der Musikschule in Marpingen, Außenstelle der Kreismusikschule im Landkreis St. Wendel.

Im März hat der Künstler und Musiklehrer Jürgen Brill den neuen und über Künstliche Intelligenz (KI) erzeugten Beatles-Song „As If Nothing Ever Happend“ gehört. „Da hat mich gleich wieder die Beatlemania erfasst“, gesteht Beatles-Fans Brill. Sofort hat er sich an die Arbeit gemacht. „Ich wollte dann nicht nur die Beatles-Songs aus dem Englischen ins Deutsche übersetzen, sondern habe die Noten für ein Orchester mit 30 Musikern und Gesang geschrieben“, berichtet Brill. Neben der Kuhkaff-Combo und der Jugendbigband Teenie-Tus treten die beiden Sängerinnen Martina Veit und Clara Brill auf.

„Als alle Songs alle fertig waren, haben wir zunächst keinen Termin gefunden“, schildert Brill. Dann ist festgestellt worden, dass Beatle Paul McCartney am 18. Juni seinen 82. Geburtstag feiert – und der passende Konzerttermin war damit gefunden. „Wir gratulieren ihm mit dem Konzert zum Geburtstag. Über das soziale Netzwerk Instagram habe ich Paul McCartney angeschrieben und ihn zum Konzert eingeladen“, schildert Brill. Von „Let it be“ bis „Hey Jude“ werden die Band und das Orchester eine Auswahl der größten Hits der Beat-Rock-Popgruppe aus Liverpool präsentieren. Auch das von Paul McCartney 1968 komponierte stille Lied „Blackbird“ taucht im Programm auf.

„Alle werden beim Konzert ihren Spaß haben“, verspricht der Initiator. Brill hat zudem recherchiert und wird Fakten zu den Entstehungsgeschichten der einzeln Beatles-Klassiker liefern. Mit mehr als 600 Millionen – nach Schätzungen ihrer Plattenfirma EMI sogar mehr als eine Milliarde – verkauften Tonträgern sind die Beatles die erfolgreichste Band der Musikgeschichte. Da es sich beim Konzert an diesem Dienstag um eine Geburtstagsveranstaltung handelt, wird kein Eintritt erhoben.