Kirchenchor gestaltet Hochamt an Christi Himmelfahrt

Kirchenchor gestaltet Hochamt an Christi Himmelfahrt

Das Hochamt um 10.30 Uhr am Fest Christi Himmelfahrt, 14. Mai, wird in der Pfarrkirche Marpingen vom Kirchenchor Maria Himmelfahrt musikalisch mitgestaltet. Der Chor singt neben Gemeindeliedern mit Überchor und dem gregorianischen Choral "Viri galilaei" die mehrstimmigen Werke "Ehre sei Gott" (Nils Kjellström), "Gib Frieden uns, o Herr" (Max Reger ) sowie den Chorsatz "Wir haben hier keine bleibende Statt" von Herbert Heine.

Die Leitung hat Regionalkantor Wolfgang Trost. Zelebrant und Prediger ist Pastor Volker Teklik.

Mehr von Saarbrücker Zeitung