1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Kegeln: Kegeln: Oberthal „watscht“ Münstermaifeld ab

Kegeln : Kegeln: Oberthal „watscht“ Münstermaifeld ab

Die Kegler der KF Oberthal haben am Samstag im Spitzenspiel der Bundesliga den bisherigen Tabellendritten SK Münstermaifeld mit einer deutlichen Packung nach Hause geschickt. Der deutsche Rekordmeister verteilte beim 3:0 (5738:5063 Holz, 57:21 Einzelwertungspunkte) die „Höchststrafe“ an den Gegner. Von der spricht man im Kegeln, wenn der schlechteste Akteur des Heimteams eine bessere Zahl wirft als der beste Spieler des Gegners.

Im Duell gegen Münstermaifeld hatte Jürgen Wagner mit 911 Holz die niedrigste Zahl seines Teams. Münstermaifelds Rainer Stoffels war mit 884 Holz der beste Spieler seiner Mannschaft. Bester Mann des Tages war Holger Mayer mit 983 Holz vor Gilles Mores und Christian (je 973).

Durch den Sieg eroberte sich Oberthal die Tabellenspitze von der KSG Montan Holten-Duisburg zurück, die am Samstag beim neuen Tabellendritten KSV Riol klar mit 0:3 den Kürzeren zog. Am Samstag spielt Oberthal nun erneut zu Hause: Um 14 Uhr geht es gegen den Drittletzten TG Herford.

Die Oberthaler Bundesliga-Frauen waren am vergangenen Wochenende spielfrei. Der Tabellenzweite tritt nun an diesem Samstag um 14 Uhr beim Vierten, KC Wieseck, an.