Kalte Tage, heiße Rhythmen

Marpingen. Wer sich in der kalten Jahreszeit mit heißer Musik und feurigen Rhythmen wärmen will, der findet am Freitag, 4

Marpingen. Wer sich in der kalten Jahreszeit mit heißer Musik und feurigen Rhythmen wärmen will, der findet am Freitag, 4. Februar, ab 20 Uhr, im Kulturzentrum "Alte Mühle" Marpingen das passende Musikangebot: Im Rahmen des Kulturprogrammes der Gemeinde Marpingen präsentiert die Formation Cuban Affairs in einem rund zweistündigen, mitreißenden Abendprogramm kubanische und südamerikanische Musik und Tänze.Cuban Affairs, die in ihrer Standardbesetzung aus der Kubanerin Dalia Prada Noa (Piano und Gesang) und den beiden lokalen Musikern Benno Trapp (Percussion und Gesang) und Hans-Werner Spreizer (Bass) bestehen, spielen bekannte Songs aus Ry Cooders "Buena Vista Social Club", aber auch beliebte südamerikanische Standards wie "Agua de Beber" oder "Girl from Ipanema". Bei seinem Auftritt in Marpingen wird das Trio zudem durch Uli Gessner verstärkt, der sich auf kubanische Percussion spezialisiert hat.

Die im Oktober 2008 gegründete Band wird musikalisch von Dalia Prada Noa geleitet, die auch im kubanischen Frauen-Ensemble Son Damas, einem von Kubas Spitzenorchestern, den Ton angibt. Dank dieser tiefen Verankerung in der Musik und dem Lebensgefühl des karibischen Inselstaates klingen Cuban Affairs authentisch, egal ob sie nun ihr Publikum mit zurückhaltenden Boleros wie "Besame Mucho" oder "Veinte Anos" unterhalten oder mit feurigen Salsa-Titeln wie "Cubana Soy" in Stimmung bringen.

Für karibisches Flair sorgt neben dem akustischen Feuerwerk auch eine besondere optische Stimulation, wenn die Band, wie bei ihrem Auftritt in Marpingen, von einer kubanischen Tänzerin unterstützt wird. Im Kulturzentrum "Alte Mühle" wird Misleiby Blug, die sich im Saarland unter anderem als Tanzlehrerin für Zumba, einen modernen Fitness-Tanz, einen Namen gemacht hat, einigen Liedern von Cuban Affairs mit ihren Tänzen besonderen Ausdruck verleihen. red

Misleiby Blug setzt mit ihren Tänzen Akzente. Fotos: SZ.

Die Eintrittskarten sind im Kulturamt der Gemeinde Marpingen, Tel. (068 53) 91 16-91, und an der Abendkasse erhältlich. Sie kosten im Vorverkauf sechs Euro, ermäßigt: drei Euro, an der Abendkasse sieben und 3,30 Euro.