Gianna Fuchs glänzt auf mehreren Positionen Auf Anhieb eine Leistungsträgerin

Marpingen · Gianna Fuchs ist von Kindesbeinen an bei der HSG Marpingen-Alsweiler mit dem Handball groß geworden. Nun ist sie eine feste Stütze der Drittliga-Mannschaft – und empfängt an diesem Samstag den Tabellendritten.

Gianna Fuchs (Zweite von links) setzt sich am Kreis durch. Bereits in ihrer ersten Drittliga-Saison zählt sie zu den Leistungsträgerinnen der Moskitos.

Gianna Fuchs (Zweite von links) setzt sich am Kreis durch. Bereits in ihrer ersten Drittliga-Saison zählt sie zu den Leistungsträgerinnen der Moskitos.

Foto: Mervan Rostam / Sportfotografie Rostam

Eine Anlaufphase brauchte sie nicht: Gianna Fuchs ist vom Start weg als Spielerin in der 3. Liga angekommen und gehört mit 43 Toren in zehn Spielen zu den Leistungsträgerinnen von Handball-Drittligist HSG Marpingen-Alsweiler. An diesem Samstag, um 18 Uhr erwartet die 21-Jährige in der Marpinger Sporthalle mit den Moskitos den Tabellendritten HSG Bensheim-Auerbach II. „Wir wollen gegen die Spitzenmannschaft beweisen, dass wir besseren Handball als in den vergangenen Spielen zeigen können“, lautet das Ziel von Fuchs, die mit den Moskitos zuletzt vier Niederlagen am Stück kassiert hat. Durch die Negativserie ist der Aufsteiger mit 6:16 Punkten auf Tabellenplatz zehn – einen Abstiegsrang – zurückgefallen.