Handball-Oberliga: Moskitos fallen über Osthofen her

Handball-Oberliga: Moskitos fallen über Osthofen her

Die Damen des Handball-Oberligisten HSG Marpingen-Alsweiler haben im Auswärtsspiel die abstiegsbedrohte TG Osthofen mit 34:20 (17:10) überrollt. "Über die gesamte Spieldauer haben wir eine kontinuierlich gute Leistung gezeigt", sagte Trainer Jürgen Hartz zufrieden. Bis zur 18. Minute hatten sich die Moskitos eine komfortable 12:4-Führung rausgespielt. Auch die rote Karte für Maike Ohlmann (20. Minute) wegen eines Fouls konnte die HSG nicht aus der Bahn bringen. "Wir waren immer in der Lage, etwas daraufzusetzen", sagte Hartz. In der Abwehr habe seine Mannschaft gut gearbeitet und sei mit Tempogegenstößen zu Tor-Erfolgen gekommen. "Beim Angriffsspiel haben die Mädels die richtigen Lösungen gefunden, der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung", sagt Hartz.

In der Tabelle belegen die Moskitos den siebten Rang. Am kommenden Samstag, 18 Uhr, empfangen die Moskitos in der Marpinger Stadthalle den Tabellenfünften HSG Wittlich.

Die Tore für die HSG Marpingen-Alsweiler: Anna Bermann 11, Lara Hanslik 7/3, Nadine Klein 6, Lisa Meier 5, Carolin Wegmann, Steffi Schreier je 2, Denise Jung 1.