1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Handball-Oberliga: Furiose Moskitos führen Püttlingen vor

Handball-Oberliga: Furiose Moskitos führen Püttlingen vor

Die Oberliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler haben im Saarderby beim HSV Püttlingen einen 28:16 (16:9)-Kantersieg gelandet. "Die Mannschaft hat eine super Leistung gezeigt", schwärmte HSG-Trainer Tobias Frei.Die Moskitos starteten furios in die Partie und gingen mit 5:0 in Führung.

"Mit einer guten Abwehrleistung und der sicheren Carina Kockler im Tor haben wir den Grundstein gelegt", sagte Frei. Püttlingens Angriff blieb immer wieder in der Deckung hängen, der Innenblock ließ die gefürchtete HSV-Rückraumspielerin Aleksandra Jelicic nicht zur Entfaltung kommen. "Auch unser schnelles Spiel nach vorne hat gepasst. Wir haben etliche einfache Tore erzielen können", freute sich der Übungsleiter. Bis zum Wechsel bauten die Moskitos ihren Vorsprung auf 16:9 aus. Im zweiten Abschnitt versuchte Püttlingen mehrfach vergebens, die Moskitos mit taktischen Umstellungen aus dem Rhythmus zu bringen. "Die Spielerinnen haben darauf klasse reagiert und immer die richtigen Lösungen gewählt", meinte Frei.

In der Tabelle steht die HSG mit 6:2-Punkten auf Platz vier. Am kommenden Samstag, 20 Uhr, gastiert der Drittliga-Absteiger TV Bassenheim in der Marpinger Sporthalle.

Die Tore für die HSG Marpingen-Alsweiler: Britta Buchholz, Anna Bermann, Nadine Klein, Marie Kiefer (je 5), Natalie Raber, Carolin Wegmann (je 3), Laura Hahn (2).