1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Fußball: Handball: Nordsaar geht bei der HG Saarlouis II unter

Fußball : Handball: Nordsaar geht bei der HG Saarlouis II unter

(frf) Schwarzer Freitag für die HSG Nordsaar. Der Handball-Saarlandligist ging in der Auswärtspartie beim Tabellennachbarn HG Saarlouis II mit 22:44 (12:20) geradezu unter. „Es schon heftig, aber das Fehlen von vier verletzten Rückraumspielern können wir nicht kompensieren“, meinte HSG-Schlussmann Sven Guthörl.

Vom Anpfiff weg funktionierte bei der HSG in Angriff und Abwehr wenig. Lukas Böing verkürzte in der siebten Spielminute noch zum 1:3. Danach fegte der Saarlouiser Angriff wie ein Orkan über die Nordsaar-Handballer hinweg. Besonders Maximilian Hartz (elf Tore) und Tom Paetow (acht Tore) demolierten die Abwehrformation nach Belieben. „Kurz vor der Halbzeit kamen wir noch mal bis auf sechs Tore ran, kriegen aber durch eigene Fehler noch zwei rein“, berichtete Guthörl.

Nach dem Seitenwechsel gelang der HSG so gut wie gar nichts mehr, und die Saarlouiser ballerten ununterbrochen das Spielgerät in den Nordsaar-Kasten. 42:22 stand es vier Minuten vor dem Abpfiff. Ein Debakel.

„Wir müssen jetzt gegen andere Gegner unsere Punkte holen. Vielleicht kommt ja noch ein verletzter Spieler zurück“, hofft Guthörl. Mit 16:18 Zählern belegt die HSG Nordsaar Tabellenrang sieben. Am nächsten Samstag, 19 Uhr, geht es in der Oberthaler Bliestalhalle gegen den Neunten St. Ingbert (14:18 Punkte) weiter.

Die Tore der HSG Nordsaar: Michael Paschke 9/5, Jan Hippchen 4, Jonas Hubertus, Manuel Schmitt, Joshua Wolf je 2, Lukas Böing 2/1, Philip Schönecker 1.