Gemäldeausstellung in der Marpinger Pfarrscheune

Ausstellung : Wolfgang Trost stellt in Marpingen aus

(red) Eine Gemäldeausstellung steht an Allerheiligen, 1. November, und Sonntag, 3. November, in der Marpinger Pfarrscheune unterhalb der Kirche auf dem Programm. Wolfgang Trost hat etwa 25 teils großformatige Acrylbilder geschaffen, teilweise zu Hause, teilweise während seiner Lehrgänge bei Christiane Middendorf in Essen.

Die Darstellungen sind in freier Form geschaffen, ohne vorgegebene Themen, teils mit Spachtel, mit Pinsel oder in Fließtechnik, teilt ein Sprecher mit.  Auch ist eine Vielzahl von Aquarellen zu sehen, die zwar gegenständliche Themen aufgreifen, diese aber in eigener, individueller Form widerspiegeln.

Die Ausstellung ist geöffnet an Allerheiligen in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie Sonntag von 15 bis 18 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung