1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Gemälde hängen schon mal Probe

Gemälde hängen schon mal Probe

Ein Pastor malten die beiden Werke vor mehr als 100 Jahren. Jetzt sollen sie in altem Glanz erstrahlen und anschließend in der Marpinger Pfarrkirche einen würdigen Platz finden.

Bei den Sanierungs- und Renovierungsarbeiten im Pfarrhaus der Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt im Jahr 2011 kamen mehrere Kunst-Schätze ans Tageslicht. So zum Beispiel die Figuren "Herz Jesu" und "Herz Marien". Diese Figuren wurden 2012 anlässlich des Patronatsfests in der Filialkirche Herz Jesu in Berschweiler aufgestellt.

Des Weiteren wurde ein großes Bild, vor zirka 150 Jahren von Pastor Jakob Neureuter gemalt, entdeckt. Es zeigt die Entschlafung des Heiligen Josef. Ein weiteres Gemälde aus dieser Zeit, im gleichen Stil von Pastor Neureuter, war vor einigen Jahren der Stiftung Marpinger Kulturbesitz als Leihgabe übergeben worden. Der Verwaltungsrat der Pfarrei Maria Himmelfahrt hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die beiden Bilder restaurieren zu lassen und ihnen dann einen würdigen Platz in der Pfarrkirche zu geben. Die Bilder sollen rechts und links vom Hochaltar platziert werden. Regionalkantor Wolfgang Trost lobt die Darstellungen auf den Bildern: "Es ist das Beste, was ich bisher aus der Schule der Nazarener gesehen habe. Da bin ich mit Dechant Teklik einer Meinung, diese Bilder müssen der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden."

Bis einschließlich 20. Oktober sind die Bilder in der Pfarrkirche zu sehen. Danach geht es an die Detailarbeit. Damit wurde vom Verwaltungsrat der Maler und Restaurator König aus Alsweiler beauftragt. Zur Finanzierung der Arbeiten gibt es bereits Zusagen für Zuschüsse vom Bistum Trier und vom Ortsrat Marpingen .

Wer dieses Projekt finanziell unterstützen möchte, der kann seinen Beitrag auf folgendes Konto der Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt überweisen: IBAN DE76 5925 1020 0000 0064 94, BIC SALADE51WND, Kreissparkasse St. Wendel.