1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Fastnachtsreise über den großen Teich

Fastnachtsreise über den großen Teich

Im Marpinger Pfarrheim feierten wieder die Narren. An zwei Abenden nahmen die KFD-Frauen (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) das Kappensitzungs-Publikum auf eine Fastnachtsreise über den großen Teich mit.

"Mei Mäbinge, du mei Heimat immerzu" - mit dem Dorfschlager schunkelten sich die Faasebooze im närrisch geschmückten Pfarrheim warm. Die KFD-Frauen (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) sorgten mit ihrer Kappensitzung wieder für gute Laune.

Für den ersten tänzerischen Glanzpunkt sorgten "Die Girls" Christine, Julia, Doris, Lea und Sarah. Mit glitzernden Armstulpen und roten Zylindern tanzten sie galant zu Frank Sinatras Gassenhauer "New York, New York". Denn das Motto der KFD-Kappensitzung lautete "Amerika"; die Bühne war geschmückt mit Stars and Stripes und Bildern der weiten Welt. Damit gar kein Fernweh aufkam, führte Renate Huber die Faschingsreisenden nonchalant durch den launigen Abend. Warum sie dieses Mal nicht wieder ihren schönen Hut anhat: "Mit dem seh' ich 20 Jahre jünger aus. Die streichen mir noch die Rente."

Von den hiesigen Eheproblemen fernab des großen Teichs plauderten Anton und Anna. "Statt dir hätte ich auch den Teufel heiraten können," empörte sich Anna. Darauf ihr Gatte: "Ja weißt du nicht, dass Ehen unter Geschwistern verboten sind?" Für heftige Schenkelklopfer sorgten "Die Läärische" - eine Marpinger Fastnachtsinstitution. Mit schwarzem Zylindern und golden funkelnden Gilets bekleidet, kämpften sie trotz Sparsamkeit in der Pfarrei gegen die Spaß-Armut und stellten fest: "Dem BVB geht's besser als dem FC Hellas." Dafür sorge "Marco Reus " mit vielen Punkten in Flensburg.
Närrische Hochtemperatur

Die Sangeseinlage der in Lumpen gewandeten Gammelfrauen sorgte für Trinkseligkeit. "Wir Gammelfrauen küssen die Welt, denn für Kümmer und Sorgen fehlt uns das Geld", sangen die lustigen Bettelfrauen. Närrische Hochtemperatur herrschte beim heiß erwarteten Auftritt von Pastor Volker Teklik als Toni Marschall mit dem Pfarreienstimmungsteam. Sie trällerten den Gute-Laune-Schlager "Heute hau'n wir auf die Pauke"; ohne Zugabe genehmigten die Fastnachtsfans keinen Abmarsch aus der Bütt. Zum Motto Amerika legten die KFD-Frauen eine flotte Sohle zu Cotten Eye Joe auf die Bühne und beim Finale zur späten Stunde kamen noch mal alle auf die Bühne und sangen "Mit Christoph Columbus auf amerikanischen Spuren".

Die zweite KFD-Kappensitzung findet heute um 20.11 im Marpinger Pfarrheim statt. Der große Faschingsumzug startet am Rosenmontag, 16. Februar, um 14.11 Uhr. Anschließend geht das närrische Treiben auf dem Zelt am Marktplatz, in den Gaststätten und in der Aula der Gemeinschaftsschule weiter.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Aktiven: Moderation: Renate Huber. Büttenreden und Sketche: Hildegard Woll (Schwester Hildegard); Bärbel Meisberger und Rita Schreier (Anna und Anton); Udo Recktenwald und Ursula Weiland (Biene Maja und Willi); Brigitte Backes, Roswitha Dewes, Ulrike Hoffmann, Maria Thome, Eva Schmitt (Die Läärische); Henny Backes und Birgit Ohlmann (Samstagabend); Brigitte Backes und Roswitha Dewes (Zwei auf dem Weg nach Hollywood).Tanz und Musik: Engelbert Leid (Keyboard); Christine Gilges, Julia Dörrenbächer, Lea Dewes, Doris Dörrenbächer, Sarah Henschke (Backstreet Boys ); Henni Backes, Esther Dewes, Doris Dörrenbächer, Ulrike Hoffmann, Antonella Mangiardi, BärbelMeisberger, Marlene Paul, Birgit Ohlmann, Eva Schmitt, Rita Schreier, Maria Thome, Hildegard Woll (Die Gammelschwestern); Pastor Volker Teklik, Stephanie Backes, Andreas Diegler, Stefan Godderis, Diethelm Schlegel, Margret Kessler, Brigitte Backes (Toni Marshall und das Pfarreienstimmungsteam); Doris Dörrenbächer, Henni Backes, Ulrike Hoffmann, Antonella Mangiardi, Bärbel Meisberger, Marlene Paul, Birgit Ohlmann, Rita Schreier (Tanz Cotton Eye Joe). ame