1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Einsatz: Fahrzeug wird Raub der Flammen

Einsatz : Fahrzeug wird Raub der Flammen

Ein Kleinlaster ist am Mittwochnachmittag komplett ausgebrannt. Das Haus, vor dem das Fahrzeug parkte, konnte vor den Flammen bewahrt werden.

Rauch, der über dem Marpinger Ortsteil Urexweiler aufsteigt, ist am Mittwochnachmittag weithin sichtbar gewesen. Gegen 16 Uhr ging bei der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg die Meldung von einem brennenden Kleinlaster in der Talstraße ein.

Wie Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer berichtet, parkte der Peugeot-Kleintransporter mit GFK-Aufbau zu diesem Zeitpunkt zum Be- und Entladen vor einem Wohnhaus. Als das Feuer ausbrach, gelang es den Insassen noch, das Fahrzeug etwas vom Haus wegzuschieben.

Trotz raschem Eingreifen der Feuerwehr ist der Kleinlaster am Mittwochnachmittag komplett ausgebrannt. Foto: Dirk Schäfer

Als die Feuerwehr eintraf, stand der Kleinlaster bereits komplett in Flammen. Die ersten Fensterscheiben waren geborsten und das Feuer bedroht auch den Dachstuhl des Hauses. Letzterer konnte durch das rasche Löschen der Feuerwehrleute gerettet werden. Der Kleintransporter hingegen brannte vollständig aus.

„Durch die starke Hitze entzündeten sich auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite Teile der Grünanlage“, berichtet Schäfer. Auch hier wurde rasch gelöscht. Anschließend kam die Wärmebildkamera zum Einsatz. Die Helfer kontrollierten, ob es noch Glutnester gab.

Da Rauch in das Wohnhaus gedrungen war, setzten die Feuerwehrleute einen Hochdrucklüfter ein, um das Gebäude vom Qualm zu befreien. Über die Brandursache und die Summe des entstandenen Schadens konnte der Feuerwehr-Sprecher keine Angaben machen. Die Polizei ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren:Löschbezirke Urexweiler und Marpingen sowie die Polizei.