Mitgliederversammlung : Moskitos sind eine überregionale Marke

Die Mitglieder der DJK Marpingen sind zufrieden mit ihrem Vorsitzenden. Deshalb wurde er jetzt für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Bei der DJK Marpingen macht Norbert Geiger auch in den nächsten drei Jahren die Musik. In der Mitgliederversammlung ist der Vorsitzende in seinem Amt bestätigt worden – und das nach einer bisherigen Tätigkeit von nun schon zwei Jahrzehnten. Denn Geiger steht bereits seit September 1998 an der Spitze des Vereins. Mit den sportlichen Ergebnissen im Jugend- und Aktivenbereich, vermeldet Geiger, könne der Verein zufrieden sein. Aber personell hakt es nach wie vor im männlichen Bereich bei der Handballspielgemeinschaft (HSG) Nordsaar, wo starke Bemühungen bei den Stammvereinen laufen, um den vakanten Posten des Abteilungsleiters zu besetzen.

Positiv sieht Geiger die Entwicklung im weiblichen Bereich mit den „Moskitos“ der HSG Marpingen-Alsweiler. „Der gesamte Handballjugend- und Aktivenbreich wird überregional mit dem Namen Moskitos verbunden“, berichtet Geiger. Mit deutlichen Worten wies der Vereinschef daraufhin, dass es immer schwieriger werde, Mitglieder zu finden, die sich zur Mitarbeit im Verein bereit erklären. Er sprach von einem Trend der Ohne-mich-Einstellung. „Es darf nicht sein, dass organisatorische und strukturelle Arbeit nur an wenigen Mitgliedern hängen bleibt“, beklagt Geiger. Kassenwart Franz Groß kam bei seinem Bericht nicht drum herum, indirekt das Finanzdebakel beim Landessportverband (LSVS) zu streifen. Im Gegensatz zum Dachverband der Saar-Sportverbände waren seine vorgetragenen Zahlen transparent und nachvollziehbar, sodass der Verein finanziell weiterhin auf gesunden Füßen steht. Die Kassenprüfung hat keine Beanstandungen ergeben und der Vorstand ist durch die Versammlung entlastet worden.

Der neue Vorstand der DJK Marpingen setzt sich wie folgt zusammen: Norbert Geiger (Vorsitzender), Albert Hoffmann (Stellvertreter), Franz Groß (Kassenwart), Birgit Ohlmann (Schriftführerin), Manfred Wegmann (Sportwart), Klaus-Peter Theobald (Aktivenwart sonstige Sportarten), Heinz Dreiser (Pressewart), Volker Teklik (geistlicher Beirat). Abteilungsleiter sind: Ortrud Müller (Gesundheitssportgruppe), Sara Hubertus (Eltern-Kind-Turnen), Helmut Reiter (Freitagsclub), Hans-Joachim Löber (Schiedsrichterwart).

Mehr von Saarbrücker Zeitung