1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Bruderschaft feierte Barbaratag in Alsweiler mit heiliger Messe

Bruderschaft feierte Barbaratag in Alsweiler mit heiliger Messe

Die St. Barbara Bruderschaft 1864 Alsweiler hat den Namenstag seiner Schutzheiligen gefeiert. Die Mitglieder der Bruderschaft sowie die gesamte Dorfbevölkerung waren zur heiligen Messe in die Pfarrkirche Alsweiler geladen. Die Barbarabrüder zogen in ihren Uniformen feierlich in die Kirche ein, die Fahnen trugen Herbert und Helmut Schreiner. Als Messdiener, Lektor und Kommunionhelfer fungierten die Mitglieder der Bruderschaft Toni Schmidt, Robert Rauber, Klaus Brill, Norbert Brill und Willibald Schu. Musikalisch eröffnet wurde die Feier vom Männergesangverein Alsweiler unter Leitung von Wolfgang Trost. Willibald Schu verlas das Einfahrtsgebet und dann wurde die Messe vom Präses der Bruderschaft, Pfarrer Wolfgang Breininger, unter Konzelebration von Pater Justin gefeiert. Am Ende der Messe verlas Schu das Ausfahrtsgebet. Nach der Messe wurde im Hiwwelhaus gefeiert.

Dort trugen nach dem ersten Lied des Männergesangvereins die Damen der Kfd-Alsweiler das Bergmannsfrühstück auf. Bürgermeister Volker Weber (SPD ) sprach ein Grußwort und betonte, wie wichtig die Bruderschaften und Bergmannsvereine im Gemeindeleben seien.

Willibald Schu trug alsdann ein Gedicht zu Ehren der Heiligen Barbara vor und leitete über zum Danksagen. Der Vorstand dankte verdienten Mitgliedern für zehn, 15, 20 und mehr Jahre Dienst als Fahnenträger, Himmelträger, Messdiener oder Vorstandsmitglied. Der Dank ging an Klaus Brill, Frank Holzer , Werner Holzer, Alois Müller, Helmut Rauber , Peter Rauber, Robert Rauber, Siegfried Rauber, Walter Schirra, Herbert Schreiner und Willibald Schu.

barbarabruderschaft-

alsweiler.de