1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

AWO-Ortsverein Marpingen spendiert den Senioren ein Auto

Auto-Übergabe in Marpingen : Bewohner der Seniorenresidenz sind jetzt mobil

Der Awo-Ortsverein Marpingen hat einen Kleintransporter für mehr als 23 000 Euro angeschafft.

Zur Versorgung und Betreuung älterer Menschen in ihrer gewohnten Umgebung ist ein fahrbarer Untersatz für die Seniorenresidenz der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Marpingen unverzichtbar. An einem Kleintransporter hat es allerdings gehapert. Bislang hat die Seniorenresidenz für Fahrdienste beispielsweise für Ausflüge mit Bewohnern ein Auto in Saarbrücken beantragen müssen. Damit ist jetzt Schluss. Der Awo-Ortsverein Marpingen hat einen Kleintransporter für mehr als 23 000 Euro angeschafft und ihn an die Seniorenresidenz übergeben. „Wir haben uns zwar quergelegt, aber der Betrag tut uns nicht so weh“, sagt German Eckert, Vorsitzender des Awo-Ortsvereins in Marpingen.

Denn die Investition sei sehr sinnvoll und würde viele Dinge im Alltag der Seniorenresidenz erleichtern. „Wir sind beweglicher und mobiler und können jetzt Dinge tun, die wir zuvor haben lange vorbereiten müssen“, freute sich Einrichtungsleiter Christian Zonker bei der Fahrzeugübergabe. Das Auto sei ein Gewinn für das Haus und deren Bewohner. „Wir können das Fahrzeug bei Ausflügen sowie Transporten flexibel einsetzen“, sagte Zonker. Zudem besteht noch die Möglichkeit, das Fahrzeug als Neunsitzer mit einer Rollstuhlrampe behindertengerecht nachzurüsten.