Handball-Saarlandliga Trotz Niederlage „richtig zufrieden“

Alsweiler/Theley · Die Aufsteiger Black Bulls Alsweiler und RW Schaumberg mussten bei ihrem Debüt in der Handball-Saarlandliga gleich gegen zwei Schwergewichte ran. Am Ende standen zwei Niederlagen, doch die Neulinge hielten lange mit.

 Verwundeter Bulle: Alsweilers Konstatin Menzer (mit Ball) hat Gegenspieler Lukas Schwindling stehen lassen und zieht zum Tor. Menzer erlitt nach drei Minuten eine Wunde oberhalb des Auges, er traf dennoch fünf Mal.

Verwundeter Bulle: Alsweilers Konstatin Menzer (mit Ball) hat Gegenspieler Lukas Schwindling stehen lassen und zieht zum Tor. Menzer erlitt nach drei Minuten eine Wunde oberhalb des Auges, er traf dennoch fünf Mal.

Foto: Oliver Altmaier

Die Partie stand auf des Messers Schneide. In der 42. Minute verkürzte Linkshänder Malik Recktenwald auf 20:22. Das Spiel von Aufsteiger Black Bulls Alsweiler in der Handball-Saarlandliga gegen den HSV Merzig-Hilbringen war völlig offen. Doch in der Schlussviertelstunde hatten die Gäste in der Alsweiler Sporthalle mehr zuzusetzen – und entschieden den Saisonauftakt mit ihrer großen Erfahrung. Vor 80 Zuschauer unterlagen die Black Bulls dem Favoriten mit 30:33 (11:14).