Marius Christian fährt auf Platz zwei

Marius Christian fährt auf Platz zwei

Niederlinxweiler. Marius Christian von den Radsportfreunden Niederlinxweiler hat beim zweiten Lauf des Eifel-Mosel-Cups in Minderlittgen für das beste Ergebnis des Klubs gesorgt. Mehr als 150 Teilnehmer gingen zeitgleich auf den 6,6 Kilometer langen Parcours, der vier Mal durchfahren werden musste

Niederlinxweiler. Marius Christian von den Radsportfreunden Niederlinxweiler hat beim zweiten Lauf des Eifel-Mosel-Cups in Minderlittgen für das beste Ergebnis des Klubs gesorgt. Mehr als 150 Teilnehmer gingen zeitgleich auf den 6,6 Kilometer langen Parcours, der vier Mal durchfahren werden musste. Christian belegte einen Tag nach seinem missglückten Start beim Welt-Cup-Rennen in Offenburg den zweiten Platz in der U19-Klasse. Die Plätze drei und vier gingen an Steven Page und Tobias Schmidt. Yannic Weyland stand in der U 15 als Dritte ebenfalls auf dem Podest. Auch bei der U 17 bewiesen die Radsportfreunde ihre gute Form: Felix Müller belegte ebenfalls Rang drei, Marc Weyland wurde Vierter. Pech hatte Phillip Scheid - er hatte auf Platz zwei liegend einen Plattfuß und landete auf Platz neun. Die beiden Hobby-Fahrer Christian Sagadin und Julian Deutscher (U19) belegten die Plätze vier und fünf. Ein sehr konstantes und kämpferisch starkes Rennen fuhr auch Matthias Ulrich in der Herren Lizenz Klasse. Nach 1:09 Stunden fuhr er als Neunter über die Ziellinie. Die Senioren waren ebenfalls recht erfolgreich. Bruno Weyland verpasste mit Rang vier nur knapp einen Platz auf dem Podest. red