1. Saarland
  2. St. Wendel

Marienkrankenhaus St. Wendel nimmt keine Patienten mehr auf

Klinikschließung wegen vieler infizierter Mitarbeiter : Marienkrankenhaus St. Wendel nimmt keine Patienten mehr auf

Die Lage in der St. Wendeler Klinik verschärft sich. Bereits am Donnerstag gab es einen Aufnahme- und Entlass-Stopp, der kurze Zeit später aufgehoben wurde. Nun gilt der Aufnahme-Stopp wieder.

Die Corona-Fallzahlen steigen rasant an. Binnen 24 Stunden gab es in Deutschland 3000 Neuninfektionen. Gerade der Landkreis St. Wendel sei derzeit im Vergleich wesentlich stärker mit Fallzahlen betroffen als das Saarland und der Bundesschnitt, sagt Landrat Udo Recktenwald (CDU). Zwar könne dies seiner Ansicht nach auch mit einer intensiven Nachverfolgung der Kontaktpersonen zusammenhängen. Dennoch: „Diese Entwicklung treibt mich mit Sorge um“, gesteht er.

Gleiches gelte für die weitere Zunahme positiver Fälle von Mitarbeitern des Marienkrankenhauses in St. Wendel. „Deshalb und um den Schutz der Patienten sicherzustellen, haben wir uns am heutigen Tag mit Ministerium und Marienkrankenhaus darauf verständigt, keine neuen Patienten am Standort mehr aufzunehmen und ein individuelles und strukturiertes Entlass-Management für Patienten zu gewährleisten“, verkündet der Landrat.