Kirmestreiben: Mächtig Rummel auf dem Festplatz

Kirmestreiben : Mächtig Rummel auf dem Festplatz

Budenzauber, Karussells und buntes Wies’n-Treiben. Das erwartet ab dem Wochenende die Besucher der Wendelskimes.

() Ein besonderer Anziehungspunkt der Wendelskirmes ist Jahr für Jahr der große Vergnügungspark auf dem Festplatz Bosenbach. Dort wollen vom 21. bis 29. Oktober die Betreiber zahlreicher Fahrgeschäfte und Kirmesbuden für Spaß und Nervenkitzel sorgen. Am Mittwoch, 25. Oktober, findet ab 15 Uhr das große Kinderfest der Schausteller mit ermäßigten Preisen statt. Lediglich am Donnerstag, 27. Oktober, ruht der Kirmesbetrieb, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Im Festzelt gibt es ein Unterhaltungsprogramm, das vom TV 1861 St. Wendel als Festzeltveranstalter zusammengestellt wurde. In diesem Jahr startet nun bereits das neunte St. Wendeler Oktoberfest auf den „Wendels Wiesn“. Am Samstag, 21. Oktober soll „Maxxx – die Partyband“ Gaudi und gute Stimmung garantieren. Am Sonntag ist Familientag im Festzelt bei freiem Eintritt. Am Montag, 23. Oktober, spielt ab 14 Uhr (Zeltöffnung um 12 Uhr) die Band „Room Service“ und „Die Konsorten“ bieten laut Stadtverwaltung ab 17.30 Uhr Party und Power bis zum Umfallen. Am Mittwoch, 25. Oktober gibt es demnach parallel zum Kinderfest der Schausteller ein Familienfest im Festzelt. Es startet bei freiem Eintritt um 15 Uhr. Die Partybombe „Wilde Engel“ aus dem Schwarzwald sind am Freitag, 27. Oktober, ab 19.30 Uhr, zu Gast und am Samstag, 28. Oktober, bringe die Band „Krachleder“ ab 19.30 Uhr das Festzelt zum Beben, heißt es seitens der Stadtverwaltung. Einlass ist bei den Abendveranstaltungen jeweils ab 18 Uhr. Tickets für das Oktoberfest sind bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.ticket-regional.de/vvk oder telefonisch unter (0651) 9 79 07 77 erhältlich. Zum Kirmesabschluss am Sonntag, 29. Oktober, öffnet das Zelt um 12 Uhr zum Mittagessen aus der Festküche. Die „Fröhliche Dorfmusikanten“ sorgen ab 12 Uhr für entsprechende Unterhaltung. Ab 17.30 Uhr sorgt „DJ Tom“ für Parystimmung. Nähere Infos zum Festzeltprogramm gibt es beim TV 1861 St.Wendel e.V. unter www.tv-wnd.de und unter www.ticket-regional.de.

Zum verkaufsoffenen Sonntag sind die St. Wendeler Geschäfte am Kirmessonntag, 22. Oktober, von 13 bis 18 Uhr geöffnet, so dass die Kirmesbesucher den Tag gleichzeitig für einen gemütlichen Einkaufsbummel nutzen können. Die City-Garage ist von 11 Uhr bis 22 Uhr geöffnet.

Am Dienstag, 24. Oktober, werden wieder mehr als zweihundert Verkaufsstände die Straßen der Stadt säumen. Zum traditionellen Wendelsmarkt, einem der größten Märkte des Saarlandes, strömen jährlich tausende von Besuchern in die alte Marktstadt St. Wendel, der das Marktrecht gemeinsam mit den Stadtrechten im Jahr 1332 durch Kaiser Ludwig der Bayer auf dem Reichstag zu Nürnberg verliehen wurde. Am Markttag ist die City-Garage in der Mott von 6 Uhr bis 21 Uhr geöffnet.

Die Wendelskirmes lockte zahlreiche Besucher an. Foto: dia-saar.de / atb-thiry/Eva Reinhard

Weitere Infos zum Festzeltprogramm gibt es beim TV 1861 St.Wendel, unter www.tv-wnd.de und unter www.ticket-regional.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung