Die Linke: Linke schließt die Geschäftsstelle in St. Wendel

Die Linke : Linke schließt die Geschäftsstelle in St. Wendel

„Wir machen weiter, wir sind nicht tot“, gab sich Heike Kugler, die Kreisvorsitzenden der Linken, kämpferisch, als sie am Freitagabend die Geschäftsstelle in St. Wendel ein letztes Mal abgeschlossen hat. Den ganzen Tag über waren etwa 20 Mitglieder gekommen. Ein letztes Mal. „Fast fünf Jahre hatten wir die Geschäftsstelle hier“, erzählt Kugler. Zweimal die Woche konnten sich die Bürger dort informieren.

Jetzt ist Schluss. Die Finanzen sind der Grund. Bisher hat Heike Kugler die Kaltmiete aus ihrer Tasche bezahlt. Als Abgeordnete war das möglich. Nachdem sie  kein Abgeordnetenmandat mehr hat, sei dies nicht mehr zu stemmen: „Ich bin in meinen alten Beruf zurückgekehrt, und als Lehrerin kann ich mir das nicht mehr leisten.“  

In anderen Kommunen gibt es schon lange keine Geschäftsstelle mehr. „St. Wendel hatte noch die einzige Kreisgeschäftsstelle“, so Kugler. Dabei sei St. Wendel mit 120 Mitgliedern der kleinste Kreisverband im Land.  Jetzt gibt es nur noch die Landesgeschäftsstelle in Saarbrücken.

Bei Kugler machte sich ein wenig Wehmut breit. Sie sagte am Freitag: „Es ist schade, dass dieses kleine Stück linker Geschichte im Kreis verloren geht.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung