Lieber ein kühles Bier als kalte Finger

Der Winter hat den Ernstfall geprobt. Von den 34 Fußballspielen mit Mannschaften aus dem Kreis St. Wendel sind am Wochenende acht ausgefallen - und das bereits im November! Die Spiele sollen am Mittwoch, 8. Dezember, nachgeholt werden. (Bitte jetzt alle mal ganz laut lachen!)

Der Winter hat den Ernstfall geprobt. Von den 34 Fußballspielen mit Mannschaften aus dem Kreis St. Wendel sind am Wochenende acht ausgefallen - und das bereits im November! Die Spiele sollen am Mittwoch, 8. Dezember, nachgeholt werden. (Bitte jetzt alle mal ganz laut lachen!). In dieser Woche ist noch mehr Schnee runter gekommen, so dass am Sonntag wohl nur dort gespielt werden kann, wo freiwillige Räumkommandos die Spielfläche von Schnee und Eis befreien. Weitere Spielausfälle im Dezember sind garantiert. Seit der Spielklassenreform sind fast alle Ligen größer geworden, die Meisten haben 18 Vereine. Das bedeutet: 34 Spiele - vier mehr als vor der Reform. Und zu diesen vier mehr, kommen jetzt noch die Nachholspiele. Wann soll das alles gespielt werden? Können wir im nächsten Jahr Ostern, den 1. Mai und Pfingsten vergessen? Man darf davon ausgehen, dass es jede Menge Mittwochsspiele geben wird. Will heißen: Spiele unter schlechtem Flutlicht, Rumpfmannschaften, weniger Zuschauer - Wettbewerbsverzerrung. Erinnern Sie sich noch an den Sommer? Als wir in T-Shirts und Shorts Fußball guckten? In der linken Hand ein kühles Bier, in der rechten Hand ein Eis? Da hat es richtig Spaß gemacht, Zuschauer zu sein. Und mehr wollen wir zu diesem Thema jetzt nicht sagen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort