Leser schicken Fotos Blumen, Tiere und ein Wolken-Vogel

St. Wendel · SZ-Leserreporter waren in der Natur unterwegs und entdeckten schöne Motive im St. Wendeler Land. Eine Auswahl zeigen wir auf dieser Seite.

 Diese Wolke in Form eines Vogels hat Anton Didas aus Theley dieser Tage entdeckt.

Diese Wolke in Form eines Vogels hat Anton Didas aus Theley dieser Tage entdeckt.

Foto: Anton Didas
 Mit offenen Augen geht Anton Didas aus Theley durch die Welt – und fängt solche Motive ein.

Mit offenen Augen geht Anton Didas aus Theley durch die Welt – und fängt solche Motive ein.

Foto: Anton Didas
 Diese Blumenwiese hat Sabine Harth aus St. Wendel in diesen Frühlingstagen entdeckt.

Diese Blumenwiese hat Sabine Harth aus St. Wendel in diesen Frühlingstagen entdeckt.

Foto: Sabine Harth
 Diese Blumenwiese hat Mario Zöhler beim Wandern in Hasborn-Dautweiler aufgenommen.

Diese Blumenwiese hat Mario Zöhler beim Wandern in Hasborn-Dautweiler aufgenommen.

Foto: Mario Zöhler
 Von Gronig aus hat Gertrud Mitchell dieses Bild aufgenommen.

Von Gronig aus hat Gertrud Mitchell dieses Bild aufgenommen.

Foto: Gertrud Mitchell
 Bald steht sie auch im nördlichen Saarland an: die Erdbeerernte. Das schreibt Günter Gebel aus Primstal.

Bald steht sie auch im nördlichen Saarland an: die Erdbeerernte. Das schreibt Günter Gebel aus Primstal.

Foto: Günter Gebel
 „Allein auf weiter Flur“ nennt Herbert Hildner das Bild vom einsamen Klatschmohn bei Bliesen.

„Allein auf weiter Flur“ nennt Herbert Hildner das Bild vom einsamen Klatschmohn bei Bliesen.

Foto: Herbert Hildner

Der Frühling bewegt sich so langsam Richtung Sommer. Das zeigt sich nicht nur auf den Erdbeerfeldern im St. Wendeler Land, wo die ersten roten Leckereien bereits gepflückt werden. Auch die Blumenwiesen werden immer bunter, Tiere zeigen sich immer öfter. Das beweisen die Fotos der SZ-Leserreporter, die auf dieser Seite zu sehen sind. Und auch ein Wolken-Vogel ist dabei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort