1. Saarland
  2. St. Wendel

Lebenshilfe bietet Seminar für Kinder mit Lernschwäche

Lebenshilfe bietet Seminar für Kinder mit Lernschwäche

St. Wendel. Immer mehr Kinder haben komplexe Entwicklungsauffälligkeiten, die sich auf mehreren Ebenen der kindlichen Entwicklung zeigen. Das Erlernen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen fällt ihnen schwer. Hinzu kommen Probleme mit Aufmerksamkeit und Konzentration. Mit Nachhilfe lassen sich diese Probleme häufig nicht beheben

St. Wendel. Immer mehr Kinder haben komplexe Entwicklungsauffälligkeiten, die sich auf mehreren Ebenen der kindlichen Entwicklung zeigen. Das Erlernen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen fällt ihnen schwer. Hinzu kommen Probleme mit Aufmerksamkeit und Konzentration. Mit Nachhilfe lassen sich diese Probleme häufig nicht beheben. Immer mehr Eltern und Lehrer sind deshalb verunsichert - wie damit umgehen? Woher kommen die Probleme der Kinder und Jugendlichen? Die Lebenshilfe St. Wendel stellt bei ihrem Seminar "Legasthenie, Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenstörung" einen ganzheitlichen Therapieansatz vor, der die Entwicklungssysteme der Wahrnehmung, Motorik und Sprache einbezieht. Es wird gezeigt, wie diese Systeme Konzentration und Aufmerksamkeit fördern, die die Voraussetzung für Lesen und Rechnen bilden. Anhand praktischer Übungen werden Interventionsmöglichkeiten dargestellt und aktiv ausprobiert. Das Seminar findet am Samstag, 26. April, von neun Uhr bis 16.30 Uhr im Lebenshilfezentrum St. Wendel, Frühförderstelle, Werkstraße 10, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. redAnmeldung bei der Lebenshilfe, Telefon (06851) 9301135, sekretariat@lebenshilfe-wnd.de.