Lebendige Partnerschaft

Freisen. "Die saarländisch-elsässische Freundschaft zwischen Freisen und Mutzig hat sich bewährt", sagte der Vorsitzende Horst Johann auf der Mitgliederversammlung der Vereinigung Freunde der Partnerschaft Mutzig im Fraktionsraum im Rathaus in Freisen. Die Jumelage zwischen beiden Gemeinden, die nun schon seit 1990 besteht, florierte auch in diesem Jahr

Freisen. "Die saarländisch-elsässische Freundschaft zwischen Freisen und Mutzig hat sich bewährt", sagte der Vorsitzende Horst Johann auf der Mitgliederversammlung der Vereinigung Freunde der Partnerschaft Mutzig im Fraktionsraum im Rathaus in Freisen. Die Jumelage zwischen beiden Gemeinden, die nun schon seit 1990 besteht, florierte auch in diesem Jahr. Gegenseitige Besuche fanden statt und im Sommer wurde wieder der Mutziger Tag in Freisen gefeiert, bei dem diesmal über 60 Elsässer aus sieben Mutziger Vereinen zu Besuch in Freisen waren. Es waren der Frauenverein, die Feuerwehr und das Rote Kreuz, der Kleingärtnerverein, Fischerverein, der Seniorenclub und natürlich der Foto-Club, deren Mitglieder schon vor 24 Jahren zu den ersten Pionieren der Jumelage gehörten. Die Verbindungen der Vereine in Freisen zu ihren Partnervereinen in Mutzig seien sehr gut, wie der Vorsitzende Horst Johann auf der Mitgliederversammlung betonte. Er stellte dabei den Fotoclub Freisen, den Naturschutzverein, die katholische Frauenbewegung, das Rote Kreuz, den Kirchenchor, die Feuerwehr und den Angelsportverein Freisen vor. Eine weitere Verbindung zwischen dem Boule-Club aus Mutzig und Haupersweiler bahnt sich an. Außerdem wurde im November 2008 auch eine Narzissen-Aktion in Mutzig durchgeführt. Schwerpunkte in der Pflege der Partnerschaft sind außer den jährlichen Festen auf der Ebene der Partnergemeinden, die Jugendzeltlager der Jugendfeuerwehren im Wechsel in Freisen und Mutzig, Begegnungen der Schulen und gemeinsame Ausstellungen der beiden Fotoclubs. Auf der Versammlung bedankte sich Freisens Bürgermeister Wolfgang Alles für die "großartige Arbeit" der Vereine und erwähnte, dass diese Partnerschaft nach seiner Kenntnis die vorbildlichste und am besten funktionierende Partnerschaft in der gesamten Region und darüber hinaus sei. Der Gemeinde werde durch die enge Zusammenarbeit der Vereine viel Arbeit genommen. Sie stehe weiter "sehr positiv" zur Partnerschaft mit Mutzig, auf die sie stolz sei. Der Vorstand wurde komplett in seinem Amt bestätigt. kp

Auf einen BlickDer neu gewählte Vorstand der Vereinigung Freunde der Partnerschaft Mutzig: Bürgermeister Wolfgang Alles ist im Vorstand Vertreter der Gemeinde Freisen, Vorsitzender ist Horst Johann, sein Stellvertreter ist Stefan Rein, Kassierer ist Arno Eisenhauer, Schriftführer ist Heribert Maurer. Dazu kommen Beigeordnete aus den einzelnen Ortsteilen. kp