1. Saarland
  2. St. Wendel

Landkreis St. Wendel: Reiserückkehrer mit Coronavirus infiziert

Neuer Fall im Landkreis St. Wendel : Reiserückkehrer mit Coronavirus infiziert

Unerwünschtes Souvenir im Gepäck: Ein Urlauber ist mit dem Coronavirus in die Kreisstadt zurückgekehrt.

Er habe sich während einer Reise in den Balkanstaaten infiziert, berichtet ein Sprecher des Landkreises St. Wendel. Das Gebiet, in dem sich der Betroffene aufgehalten hatte, gilt als Risikogebiet (Stand: 30. Juli, Robert-Koch-Institut).

Seit Beginn der Pandemie hat das Gesundheitsamt insgesamt 174 Infektionen in der Region nachgewiesen. Davon gelten 166 als genesen. Fünf Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Aktuell gibt es im St. Wendeler Land drei Patienten, die nachweislich an Covid-19 erkrankt sind.

Die Verteilung: St. Wendel (73), Oberthal (21), Namborn (18), Tholey (17), Freisen (14), Marpingen (16), Nohfelden (zehn) und Nonnweiler (fünf).