1. Saarland
  2. St. Wendel

Landesliga Nordost: Primstal will neuer Spitzenreiter werden

Landesliga Nordost: Primstal will neuer Spitzenreiter werden

Kreis St. Wendel. In der Fußball-Landesliga Nordost liegt der VfL Primstal nach der Hinrunde mit 33 Punkten auf dem zweiten Platz und somit in Schlagdistanz zur Spitze, wo mit 35 Zählern Klassenprimus Borussia Neunkirchen II thront. An diesem Sonntag, 14

Kreis St. Wendel. In der Fußball-Landesliga Nordost liegt der VfL Primstal nach der Hinrunde mit 33 Punkten auf dem zweiten Platz und somit in Schlagdistanz zur Spitze, wo mit 35 Zählern Klassenprimus Borussia Neunkirchen II thront. An diesem Sonntag, 14.30 Uhr, könnte der VfL den Tabellenführer ablösen: Während die "kleinen" Borussen beim starken TuS Steinbach ranmüssen, hat Primstal in Landsweiler-Reden mit dem FC die einfachere Aufgabe vor der Brust. Auf dem Papier hat Steffen Häßler, Trainer des FC Hellas Marpingen, einige Namen notiert. Diese gehören zu Kandidaten, die er in der Winterpause verpflichten möchte. "Wir versuchen nachzulegen", verriet er. Sein Ziel ist Platz neun - trotz eines Zehn-Punkte-Rückstandes. Wie das gelingen soll? "Zwei Frösche fallen in die Sahne, einer ergibt sich seinem Schicksal und ertrinkt, der andere strampelt bis die Sahne zu Butter wird." Die Butter will er sich Marpingen an diesem Samstag, 15.30 Uhr, zu Hause gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen nicht vom Brot nehmen lassen. Anders also als beim Hinspiel, wo der FC Hellas beim 1:2 den Kürzeren zog.VfB Theley gegen HumesBrot, und zwar trockenes, musste zuletzt der VfB Theley knabbern. Doch am letzten Spieltag der Hinrunde gab es gegen die DJK St. Ingbert beim 4:1 wieder einmal Wurst auf die Schnitte. An diesem Samstag soll es einen Nachschlag geben, wenn um 14.30 Uhr der starke Aufsteiger SV Humes am Schaumberg gastiert. Das Hinspiel endete übrigens 3:2 für den VfB. 3:2 endete auch das Hinspiel des FC Freisen gegen den SV Furpach - allerdings für Furpach und nicht für die Mannschaft von Wolfgang Alt. Das soll an diesem Sonntag ab 14.30 Uhr anders laufen, denn Freisen braucht noch Punkte für den Winterspeck. tog