Polizei: Kunden beklauen nachts ihre Stamm-Tankstelle

Polizei : Kunden beklauen nachts ihre Stamm-Tankstelle

Zwei Fälle von Diebstahl in Hasborn und Freisen. Einmal kennt die Polizei die Täter bereits. Im anderen Fall hofft sie auf Zeugenhinweise.

(evy) Im Zeitraum zwischen Samstag und Montag sind der St. Wendeler Polizei mehrere Einbrüche gemeldet worden. Wie ein Sprecher der Inspektion berichtet, war die Tankstelle in Hasborn-Dautweiler gleich zwei Mal Ziel der Täter. Sowohl in der Nacht zu Samstag als auch in der  Nacht zu Montag brachen sie jeweils den Staubsaugerautomaten auf und nahmen die Münzen darin mit. Dank der Videoaufnahmen der Überwachungskameras konnten für beide Fälle die selben Tatverdächtigen ermittelt werden. Es handelt sich um einen 45-Jährigen und eine 39-Jährige (beide aus Hasborn). Nach Angaben der Polizei sind die beiden Stammkunden der Tankstelle.

Noch nicht gefasst sind die Täter, die zwischen Samstag und Montag in den Verkaufsraum der Firma Baustoffe Müller in Freisen eingestiegen sind. Wie die Polizei berichtet, brachen sie die Eingangstür auf und machten sich im Inneren an Kasse und Tresor zu schaffen. Bargeld konnten sie jedoch nicht erbeuten, dafür ließen sie aber einige hochwertige Werkzeuge mitgehen.

Hinweise von Zeugen im Einbruchsfall in Freisen an die Polizei in St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80.

Mehr von Saarbrücker Zeitung