1. Saarland
  2. St. Wendel

Kreisverband des DRK hat Führungskräfte eingeladen

Kreisverband des DRK hat Führungskräfte eingeladen

St. Wendel. Innerhalb der Qualitätsoffensive hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Führungskräfte zur zweiten Fachtagung eingeladen. In einer Reihe von Vorträgen erhielten Ehrenamtler, die in den Ortsvereinen, Bereitschaften und auf Kreisebene verantwortlich sind, Informationen

St. Wendel. Innerhalb der Qualitätsoffensive hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Führungskräfte zur zweiten Fachtagung eingeladen. In einer Reihe von Vorträgen erhielten Ehrenamtler, die in den Ortsvereinen, Bereitschaften und auf Kreisebene verantwortlich sind, Informationen. Der stellvertretende Landesbereitschaftsleiter Michael Raubuch referierte über Arbeitssicherheit und Unfallverhütung. Er wies insbesondere darauf hin, dass die Leitungs- und Führungskräfte eine hohe Verantwortung für den Schutz der Rotkreuzmitglieder trügen. Sandra Henrich und Timo Kochems von der JRK-Landesleitung (Jugendrotkreuz) stellten ihre Arbeit vor, insbesondere Bildungs- und Freizeitprojekte. Kernaufgabe sei es, Nachwuchs fürs DRK zu gewinnen. Hierbei seien Projekte wie der JRK-Schulsanitätsdienst wichtig, um Jugendliche anzusprechen. Kreisbereitschaftsleiter Dietmar Bläs kündigte an, dass die Fortbildungsreihe 2011 fortgesetzt werden soll. ww