1. Saarland
  2. St. Wendel

Kreistag für Jugendticket für Busse und Bahn

Kreistag für Jugendticket für Busse und Bahn

St. Wendel. Einstimmig hat sich der Kreistag in seiner Sitzung am Montag für die Einführung eines Jugendtickets für die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehres ausgesprochen. Damit folgte der Kreistag einem Antrag der SPD-Fraktion. Das Jugendticket ist für die Jugendlichen gedacht, die kein Schülerticket haben, da sie an einem Schulstandort oder im näheren Umkreis einer Schule wohnen

St. Wendel. Einstimmig hat sich der Kreistag in seiner Sitzung am Montag für die Einführung eines Jugendtickets für die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehres ausgesprochen. Damit folgte der Kreistag einem Antrag der SPD-Fraktion. Das Jugendticket ist für die Jugendlichen gedacht, die kein Schülerticket haben, da sie an einem Schulstandort oder im näheren Umkreis einer Schule wohnen. Und für Jugendliche, die Schulen außerhalb des Landkreises besuchen. Diese sollen die Möglichkeit erhalten, im Landkreis St. Wendel mit dem neuen Ticket ab 14 Uhr die Bus- und Bahnlinien zu nutzen. Bezogen auf ein Jahresabo ist für die SPD ein monatlicher Preis von 13 bis 15 Euro denkbar.Damit wolle man einen Anreiz für diese Jugendlichen schaffen, Busse und Bahn zu nutzen, begründete Ruth Kirsch für die SPD den Antrag. Eltern würden vom Fahrdienst entlastet. Die Kreisverwaltung werde mit der Umsetzung des Vorhabens, mit den Verhandlungen mit den Busbetrieben beauftragt.Zu diesem Vorschlag könne man nicht Nein sagen, stimmte für die CDU Fraktionsvorsitzender Friedbert Becker zu. Positiv sahen dies auch die Vertreter der Grünen, Linken und FDP. vf