Kreisel erschließt Industriegebiet

Theley/Primstal. Am heutigen Donnerstag, 22. April, beginnen die Arbeiten zum Neubau eines Kreisverkehrsplatzes an der Landstraße L 147 zwischen Theley und Primstal an der A1 im Bereich der Anschlussstelle Nonnweiler-Primstal. Das teilt der Landesbetrieb für Straßenbau mit

Theley/Primstal. Am heutigen Donnerstag, 22. April, beginnen die Arbeiten zum Neubau eines Kreisverkehrsplatzes an der Landstraße L 147 zwischen Theley und Primstal an der A1 im Bereich der Anschlussstelle Nonnweiler-Primstal. Das teilt der Landesbetrieb für Straßenbau mit. Während der Bauzeit muss die Autobahnauf- und -abfahrt in Richtung Trier bis voraussichtlich Ende August voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung führt den Fahrzeugverkehr von der A1 aus Richtung Saarbrücken kommend an der Anschlussstelle Tholey-Hasborn über Theley nach Primstal. Verkehrsteilnehmer, die die Anschlussstelle Nonnweiler-Primstal in Fahrtrichtung Trier nutzen wollen, werden über die Bedarfumleitung U21 zur Anschlussstelle Nonnweiler-Braunshausen geleitet. Die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Nonnweiler-Primstal in Fahrtrichtung Saarbrücken kann während der Bauarbeiten befahren werden. Zur Verkehrsregelung entlang der Baustelle gibt es schon eine Ampelanlage auf der Landstraße.Mitfahrerparkplatz kommtDurch den Bau des Kreisverkehrsplatzes werde eine gute Anbindung des Gewerbe- und Industrieparks BAB1 am Schaumberg an die Autobahn geschaffen, so die Behörde. Die Erschließungsarbeiten für den Industriepark Tholey durch die SBB Saarland Bau und Boden Projektgesellschaft sind in vollem Gange. Als eine weitere Verbesserung an der Anschlussstelle Nonnweiler-Primstal ist der Bau eines Mitfahrerparkplatzes geplant. Die derzeitige Parksituation unterhalb der Autobahnbrücke wird so entschärft. Voraussichtlich Ende des Jahres sind dann nach Angaben des Landesbetriebes sowohl der Bau der beiden Anlagen als auch die Erschließung des Industrieparks beendet. red