Krankenhaus bleibt bis 2016 geöffnet

Krankenhaus bleibt bis 2016 geöffnet

Hermeskeil. Aufatmen bei der Hermeskeiler Bürgerinitiative "Rettet unser Krankenhaus"! Der Fortbestand der Hochwälder Klinik ist mit der Anzahl der im Jahr 2010 gesammelten Unterschriften zunächst bis 2016 gesichert. Das hat die Marienhaus GmbH als Träger dem St. Josef-Krankenhaus mitgeteilt. Es ist im neuen rheinland-pfälzischen Krankenhausplan mit 167 Betten berücksichtigt

Hermeskeil. Aufatmen bei der Hermeskeiler Bürgerinitiative "Rettet unser Krankenhaus"! Der Fortbestand der Hochwälder Klinik ist mit der Anzahl der im Jahr 2010 gesammelten Unterschriften zunächst bis 2016 gesichert. Das hat die Marienhaus GmbH als Träger dem St. Josef-Krankenhaus mitgeteilt.Es ist im neuen rheinland-pfälzischen Krankenhausplan mit 167 Betten berücksichtigt. Christian Kruchten, Vorsitzender der Hermeskeiler Bürgerinitiative, bedauert einerseits diese Nachricht, sieht andererseits darin aber auch die Chance, mit seiner Initiative in den kommenden fünf Jahren intensiv um den Fortbestand des traditionsreichen Hermeskeiler Hauses kämpfen zu können: "Vielleicht kann bis 2016 eine neue Diskussion über die Schießung bereits im Keim erstickt werden." Bis dahin will die Initiative eine bessere Ausgangslage für den Fortbestand geschaffen haben; "Wir wollen frühzeitig eine Bestandsgarantie über 2016 hinaus erhalten".

Hans-Dieter Rössel, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung des Krankenhauses Hermeskeil, plädiert für die Gründung eines medizinischen Versorgungszentrums. Das Hermeskeiler Haus wird auch von vielen Patienten aus der nachbarlichen Saargemeinde Nonnweiler in Anspruch genommen. wb

Mehr von Saarbrücker Zeitung