1. Saarland
  2. St. Wendel

Kleider helfen Armen in Bolivien

Kleider helfen Armen in Bolivien

St. Wendel. Am Samstag, 27. September findet die traditionelle Bolivien-Kleidersammlung im Regionalverband Saarbrücken und in den Kreisen Neunkirchen sowie St. Wendel statt. Die Sammlung ist wie immer zugunsten der Bolivien-Partnerschaftsarbeit der Katholischen Jugend im Bistum Trier. Mit dem Erlös werden in Bolivien Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt

St. Wendel. Am Samstag, 27. September findet die traditionelle Bolivien-Kleidersammlung im Regionalverband Saarbrücken und in den Kreisen Neunkirchen sowie St. Wendel statt. Die Sammlung ist wie immer zugunsten der Bolivien-Partnerschaftsarbeit der Katholischen Jugend im Bistum Trier. Mit dem Erlös werden in Bolivien Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt. Um die gestiftete und bereit gestellte Kleidung einzusammeln, sind im Sammelgebiet rund 2000 junge Leute ab neun Uhr unterwegs. Das Bolivienreferat des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Trier bittet alle Spenderinnen und Spender, die Plastiktüten mit Kleidung erst an diesem Morgen, allerdings vor neun Uhr, an die Straße zu stellen. Stark verschmutzte und stark beschädigte Kleidung sowie einzelne Schuhe gehören nicht in die Bolivien-Kleidersammlung. In diesem Jahr werden die saarländischen Sammler von zehn Alterskollegen aus Bolivien unterstützt. Diese Jugendlichen sind im Rahmen des regelmäßigen Jugendaustausches der Bolivien-Partnerschaft im Bistum Trier zu Besuch. Die Bolivien-Kleidersammlung wird unter dem Zeichen von FairWertung durchgeführt. FairWertung hat soziale, entwicklungspolitische und ökologische Kriterien für Sammlung und Vermarktung von Gebrauchtkleidung festgelegt und kontrolliert deren Einhaltung. redInformation: FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral, Ursulinenstraße 67, 66111 Saarbrücken, Telefon (0681) 9068161.