1. Saarland
  2. St. Wendel

Klassenerhalt als erklärtes Ziel

Klassenerhalt als erklärtes Ziel

Hirstein. Hartmut Schwan steht weiterhin an der Spitze der Sparte Fußball des Turn- und Spielvereins Hirstein. Er wurde in der Generalversammlung einstimmig für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Die erste Mannschaft des Vereins belegte in der Landesliga Nord in der Saison 2009/2010 den elften und die zweite Mannschaft in ihrer Klasse den 13. Tabellenplatz

Hirstein. Hartmut Schwan steht weiterhin an der Spitze der Sparte Fußball des Turn- und Spielvereins Hirstein. Er wurde in der Generalversammlung einstimmig für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Die erste Mannschaft des Vereins belegte in der Landesliga Nord in der Saison 2009/2010 den elften und die zweite Mannschaft in ihrer Klasse den 13. Tabellenplatz. Auch in der laufenden Saison, betonte Schwan, ist der Klassenerhalt das erklärte Ziel. Wie der Fußball-Chef weiter mitteilte, steht der neue Bolzplatz hinter dem Sportlerheim vor seiner Fertigstellung. Wegen der dafür gefällten Bäume müssen als Ausgleich Neuanpflanzung in unmittelbarer Nähe vorgenommen werden, kündigte Schwan an. TuS-Spielertrainer Christian Schwan beklagte die verletzungsbedingten Ausfälle im aktiven Kader und sagte: "Der Klassenerhalt wird diesmal noch schwieriger als in der letzten Runde". Er dankte besonders denjenigen, die trotz anderer Aufgaben weiterhin der zweiten Mannschaft aushelfen. Zur Zeit hat der TuS Hirstein keine eigene Jugendmannschaften gemeldet, berichtete Christian Schwan als Jugendleiter. Allerdings seien neun junge Fußballspieler über Gastspielerlaubnis in den Sportvereinen Freisen, Furschweiler, Baltersweiler, Hofeld und Namborn tätig. Mit großem Erfolg, betonte Schwan, ist ein eigenes Schnuppertraining angelaufen. Ziel ist die Bildung einer Mini-Mannschaft. Rechner Ulf Zuschlug, dem eine tadellose Buchführung bestätigt wurde, verwies auf die steigenden Kosten im Spielbetrieb und Energie. se

Auf einen BlickVorsitzender ist Hartmut Schwan, Stellvertreter: Christian Klee und Günter Müller (auch Spielausschussvorsitzender); Schriftführer: Nadine Lermen, Lars Geselbracht; Kassenwart: Ulf Zuschlag, Ralf Saar; Organisationsleiter: Thomas Schreiner und Jens Schmidt; Jugendleiter: Christian Schwan, Michael Seibert; Platzkassierer: Volker Etzel; Ehrenamtsbeauftragter: Berthold Hennemann. se