1. Saarland
  2. St. Wendel

Kinder feiern Party mit der Gruppe Speed in Namborn

Kinder feiern Party mit der Gruppe Speed in Namborn

Namborn. Am vergangenen Freitag hatte die Namborner Schulturnhalle in ihren Grundfesten gebebt. Dafür sorgte die Gruppe Speed mit einer Party, zu der die Namborn Gemeindeverwaltung Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren eingeladen hatte. Die Resonanz war groß. Weit über hundert Besucher strömten in die Halle, machten begeistert mit. Darunter auch Paul und Lukas

Namborn. Am vergangenen Freitag hatte die Namborner Schulturnhalle in ihren Grundfesten gebebt. Dafür sorgte die Gruppe Speed mit einer Party, zu der die Namborn Gemeindeverwaltung Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren eingeladen hatte. Die Resonanz war groß. Weit über hundert Besucher strömten in die Halle, machten begeistert mit. Darunter auch Paul und Lukas. Die 13-jährigen Freunde aus Nohfelden bereuten ihr Kommen nicht. "Es war große Klasse, einfach toll", sagte Paul. Und Lukas stimmte ihm zu. Nicole Dillinger aus Dörrenbach, die an jenem Freitag zehn Jahre alt wurde, freute sich über das Geburtstagsständchen der Band. Die Gruppe Speed fand sich Anfang 2005 zusammen. Ihr erster Auftritt war bei einem Sportfest in Remmesweiler. Es folgten zahlreiche Auftritte wie beispielsweise bei der 60-Jahr-Feier des saarländischen Landtags, bei den Stadtfesten 2007 und 2008 in St. Wendel und beim Pfingstfest am Bostalsee. Besonders stolz ist man auf den ersten Platz bei dem Jugendband-Festival 2008 im Saalbau in St. Wendel. Die jungen Musiker im Alter von 13 bis 16 Jahren kommen aus Remmesweiler, aus Oberlinxweiler, aus Urweiler und aus Sötern.Zur Band Speed gehören Dominik Fischer am Schlagzeug, Sängerin Jenny Haben, der Bassist Danny Haben, Jakob Mathias am Keyboard, die Gitarristen Max Jakob und Antoni Mathias. Speed war zum zweiten Mal zu Gast in Namborn und hat ihr Repertoire erweitert: Vom deutschen Schlager, Pop, Rock und Oldies bis hin zu den neuestes Chart-Hits. Die 13-jährige Frontsängerin Jenny Haber ist durch den Gewinn des Wettbewerbs "Beste Stimme 2007" des Fernseh-Kinderkanals bekannt (wir berichteten). Es gab viel Beifall. "Das war wieder eine gelungene Aktion im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Namborn", so ihre Kinder- und Jugendbeauftragte, Ingeborg Hoffmann. se