Kinder bringen Päckchen zum Altar

St. Wendel. Während des Familiengottesdienstes am nächsten Samstag, 13. Dezember, 17.30 Uhr, in der St. Annenkirche in St. Wendel bringen die Jungen und Mädchen Weihnachtspäckchen zum Altar, die für die St. Wendeler Tafel bestimmt sind. Es sind Spielsachen und Kleider, welche die Kinder und ihre Eltern an bedürftige Menschen weitergeben möchten

St. Wendel. Während des Familiengottesdienstes am nächsten Samstag, 13. Dezember, 17.30 Uhr, in der St. Annenkirche in St. Wendel bringen die Jungen und Mädchen Weihnachtspäckchen zum Altar, die für die St. Wendeler Tafel bestimmt sind. Es sind Spielsachen und Kleider, welche die Kinder und ihre Eltern an bedürftige Menschen weitergeben möchten. Der Liturgiekreis der Pfarrei verpackt die Sachen vorher und versieht die Päckchen mit einem Aufkleber, was darin enthalten ist. Diese adventliche Aktion der Pfarrei St. Anna wurde von Pfarrer Heinrich Anlauf in den 90er Jahren ins Leben gerufen. Damals wurden die Familiengottesdienste mit den Spendenpäckchen in der im vergangenen Jahr nicht mehr existierenden Heilig-Geist-Kirche auf dem Tholeyerberg gefeiert. gtrGute Taten können der SZ-Redaktion gemeldet werden: Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel, Fax (06851) 9396959, E-Mail: redwnd@sz-sb.de.