1. Saarland
  2. St. Wendel

Kegeln: Titel-Hoffnungen für Oberthals Frauen sinken

Kegeln: Titel-Hoffnungen für Oberthals Frauen sinken

Oberthal. Die Oberthaler Damen haben noch eine kleine Chance auf den Titel in der Kegel-Bundesliga. Im letzten Heimspiel der Saison gegen den Aufsteiger aus Remscheid zeigten die Oberthalerinnen eine sehr gute Leistung und gewannen das Spiel am Ende mit 3:0 (5004:4695 Holz) recht deutlich. Doch es wollte keine wirkliche Freude bei den Nordsaarländerinnen aufkommen

Oberthal. Die Oberthaler Damen haben noch eine kleine Chance auf den Titel in der Kegel-Bundesliga. Im letzten Heimspiel der Saison gegen den Aufsteiger aus Remscheid zeigten die Oberthalerinnen eine sehr gute Leistung und gewannen das Spiel am Ende mit 3:0 (5004:4695 Holz) recht deutlich. Doch es wollte keine wirkliche Freude bei den Nordsaarländerinnen aufkommen. Mannschaftsführerin Petra Speicher: "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, jedoch hat Polch in Dilsburg gewonnen. Jetzt müssen wir auf einen Punktverlust der Polcher am letzten Spieltag zu Hause hoffen, denn aus eigener Kraft können wir die Meisterschaft nicht mehr schaffen, aber wir werden bis zur letzten Kugel kämpfen." Die Herren mussten zum Auswärtsspiel nach Mülheim reisen. Eingeplant war der Gewinn des Zusatzpunktes. Das Spiel wurde dann jedoch vom ersten Block an sehr einseitig. Daniel Schöneberger: "Wir haben von Beginn an eine gute Mannschaftsleistung gezeigt und die Gastgeber haben sich nicht all zu sehr gewehrt. Im Endeffekt war es ein eher einfacher 3:0-Erfolg (5004:4953 Holz) für uns." Die Oberthaler haben nun zwei Spieltage vor Saisonende mit fünf Punkten Vorsprung eine optimale Ausgangslage für den erneuten Titelgewinn. Zum Saarderby der zweiten Liga gegen die TuS Wiebelskirchen/Rombach musste die zweite Herrenmannschafts auswärts antreten. Dabei hatten die Oberthaler Kegler einen sehr guten Tag erwischt. Nach einem spannenden Wettkampf schafften die Oberthaler am Ende einen 3:0-Erfolg (4730:4712 Holz). red