1. Saarland
  2. St. Wendel

Karnevalsgaudi für die Ohren

Karnevalsgaudi für die Ohren

St. Wendel. Buhää & the Rhabarbers - der Bandname ist so ungewöhnlich wie die Musik der fünf Künstler aus dem Raum St. Wendel. Sänger Rouven Nilles und seine erfahrenen Mitstreiter wollen nicht viel "Buhää" machen, sondern einfach nur gute Musik. Am Fastnachtssonntag, 6. März, ab 18 Uhr, spielen sie im Zeltanbau an der Felsenmühle St. Wendel

St. Wendel. Buhää & the Rhabarbers - der Bandname ist so ungewöhnlich wie die Musik der fünf Künstler aus dem Raum St. Wendel. Sänger Rouven Nilles und seine erfahrenen Mitstreiter wollen nicht viel "Buhää" machen, sondern einfach nur gute Musik. Am Fastnachtssonntag, 6. März, ab 18 Uhr, spielen sie im Zeltanbau an der Felsenmühle St. Wendel. Auf ihre ureigene Art interpretieren sie Hits aus allen Epochen der Musikgeschichte für "Vater Abraham, seine Enkel und deren Ur-Ur-Ur-Enkel". Die Vollblut-Musiker Rouven Nilles, Thomas Luther (Schlagzeug), Sebastian Mitzel (Bass), Alexander Alsfasser (Gitarre) und Benjamin Staub (Tamburin, Waschbrett) versprechen Musik, die ganz ohne viel Buhää direkt in Beine und Herzen geht. red