1. Saarland
  2. St. Wendel

Jugendbüro Freisen bietet attraktives Ferienprogramm für Kinder an - auf Schatzsuche und bei den Indianern im "Wilden Westen"Keine Langeweile in den Ferien

Jugendbüro Freisen bietet attraktives Ferienprogramm für Kinder an - auf Schatzsuche und bei den Indianern im "Wilden Westen"Keine Langeweile in den Ferien

Freisen. Das Jugendbüro der Gemeinde Freisen hat auch in diesem Sommer ein attraktives Ferienprogramm für Kinder erstellt. Das beginnt am Dienstag, 6. Juli, mit einer Schatzsuche im Edelsteindorado. Kinder ab sieben Jahren können von zehn bis 13 Uhr mit ihrem mitgebrachten Werkzeug nach Schätzen graben. Pro Kind sind fünf Euro zu zahlen. Die zweite Veranstaltung ist am Dienstag, 13

Freisen. Das Jugendbüro der Gemeinde Freisen hat auch in diesem Sommer ein attraktives Ferienprogramm für Kinder erstellt. Das beginnt am Dienstag, 6. Juli, mit einer Schatzsuche im Edelsteindorado. Kinder ab sieben Jahren können von zehn bis 13 Uhr mit ihrem mitgebrachten Werkzeug nach Schätzen graben. Pro Kind sind fünf Euro zu zahlen. Die zweite Veranstaltung ist am Dienstag, 13. Juli, wenn das Jugendbüro zusammen mit dem Juz-United Saarbrücken und dem Jugendclub "Alte Feuerwache" einen Hip-Hop-Dance- und einen Breakdance-Workshop durchführt. Von 14 bis 15.30 Uhr ist Hip-Hop-Dance, von 16 bis 17.30 Uhr Breakdance. Dieser Workshop findet im Jugendtreff "Alte Feuerwache" statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Ein DJ-Workshop ist dann am Donnerstag, 15. Juli, von elf bis 15 Uhr und 15.30 bis 19.30 Uhr wieder in der "Alten Feuerwache". Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 2. Juli. Zum Abschluss des Ferienprogramms ist am Mittwoch, 21. Juli, ein Spiele- und Aktionstag für Kinder. In Zusammenarbeit mit der Erweiterten Realschule Freisen, der Hubertusjugend Haupersweiler, dem Jugendrotkreuz Freisen und dem Familienberatungszentrum lädt das Jugendbüro an diesem Tag die Kinder in den "Wilden Westen" ein, in die Welt der Cowboys und Indianer. Da wird getrommelt und getanzt, Indianerschmuck gebastelt, am Schießstand wird mit Dosen geworfen, balanciert und jongliert und mit Stelzen gelaufen. Es werden Westerntattoos gemacht und die Kinder werden als Indianer geschminkt. Der Aktionstag findet von zehn bis 17 Uhr auf dem Gelände der Erweiterten Realschule statt. Er richtet sich an Kinder aller Altersgruppen. Eine Anmeldung ist hier nicht erforderlich. kpInfos bei Yvonne Recktenwald unter Telefon (0 68 55) 18 49 24.