1. Saarland
  2. St. Wendel

Ju-Jutsu St. Wendel bietet kostenlose Schnupperkurse an

Ju-Jutsu St. Wendel bietet kostenlose Schnupperkurse an

St. Wendel. Rund um den "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" im November veranstaltet der DOSB zusammen mit seinen Aktionspartnern aus Kampfsportverbänden und -vereinen, sowie Fraueninitiativen, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen

St. Wendel. Rund um den "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" im November veranstaltet der DOSB zusammen mit seinen Aktionspartnern aus Kampfsportverbänden und -vereinen, sowie Fraueninitiativen, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen. Bundesweit können Interessierte in kostenlosen Schnupperkursen und Informationsveranstaltungen Strategien erproben, die gegen verbale sowie körperliche Gewalt helfen. Neben der Vermittlung einfacher, aber effektiver Techniken traditioneller Kampfkünste zur körperlichen Selbstverteidigung, stehen auch verbale Selbstbehauptung sowie gewaltfreie Vermeidungsstrategien auf dem Programm. Der Sport, v.a. im Bereich der Selbstverteidigung, leistet somit einen Beitrag zur Prävention und Intervention gegen Gewalt. Auch der Ju-Jutsu St. Wendel beteiligt sich am "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen". Am Mittwoch, 24. November, haben Interessierte die Möglichkeit, sich über Kursangebote und die Arbeit des Vereins in der Gewaltprävention zu informieren. Zusätzlich bieten die Trainer in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21 Uhr allen Besuchern an, bei den Schnupperangeboten selbst mitzumachen und somit eigene Stärken kennen zu lernen und zu erleben. Die Veranstaltung ist in der Turnhalle der Nikolaus-Obertreis-Schule in St. Wendel. An einem Informationsstand des Weißen Ring können die Besucher sich über die Möglichkeiten im Opferschutz beraten lassen. Jeden Teilnehmer erwartet dort auch ein kleines, aber wirkungsvolles Präsent. red